Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken ist Preisträger im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“

Mit ihrer Verbindung von Standortmarketing und Fachkräftegewinnung ist die Region Heilbronn-Franken ein Vorbild für ganz Deutschland.
Steffen Schoch, Geschäftsführer der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH nimmt von Axel Hepelmann (Deutsche Bank) und Emanuel von Bodmann (Initiative (PresseBox) (Heilbronn, ) Das Gebiet nördlich von Stuttgart weist bundesweit die höchste Dichte an Weltmarktführern auf. Um diese Entwicklung zu befördern haben sich Kommunen, Kammern und Landkreise zusammengetan. Mit einer Akademikerjobbörse, Strategietreffen, einer pfiffigen Anzeigenkampagne und dem Kongress der Deutschen Weltmarktführer wollen sie die Marke „Region der Weltmarktführer“ etablieren und festigen.

Axel Hepelmann von der Deutschen Bank in Heilbronn zeichnete die Region der Weltmarktführer als „Ausgewählten Ort 2011“ aus. Damit ist Heilbronn-Franken einer von 365 Preisträgern, die jedes Jahr von der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ gemeinsam mit der Deutschen Bank unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten prämiert werden.

Steffen Schoch, Geschäftsführer der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH, kommentierte die Auszeichnung: „Wir sind sehr stolz, ein ‚Ausgewählter Ort‘ im Land der Ideen zu sein. Dank unserer erfolgreichen Unternehmen konnten wir glaubhaft und authentisch auf deren Leistung aufbauen. Die Teilnahme am Wettbewerb ist eine ideale Gelegenheit, das Potenzial der Region bundesweit bekannt zu machen.“

„Die Region der Weltmarktführer Heilbronn-Franken ist ein herausragendes Beispiel dafür, wie dank überzeugendem Standortmarketing die Innovationsführerschaft vieler lokaler Unternehmen überregional wahrgenommen werden kann“, betonte Axel Hepelmann anlässlich der Preisverleihung in der Hohenloher Jagstmühle anlässlich des traditionellen Strategietreffens der Weltmarktführer vor über 100 Weltmarktführern und Persönlichkeiten dieser erfolgreichen Region.

Vor der Bewerbung als „Region der Weltmarktführer“ war die Heilbronn-Franken ein Hidden Champion unter den Regionen und insbesondere bei der „kreativen Klasse“ der Hochqualifizierten ein weißer Fleck bei der Jobsuche. Durch den internationalen Standortwettbewerb treten die Regionen unterhalb der nationalstaatlichen Ebene verstärkt zueinander in den Wettbewerb. Die Region Heilbronn-Franken konkurriert allein in Deutschland mit über 100 Regionen bei der Gewinnung von Fach- und Führungskräften, in Europa mit mehr als 1.200 Landstrichen. „Im ‚War for Talents‘ gewinnen langfristig die Regionen, die es verstehen, ihre Standortvorteile nachhaltig zu vermitteln“, ist sich Schoch sicher.

Aus 2.600 eingereichten Bewerbungen überzeugte die „Region der Weltmarktführer“ die unabhängige Jury und repräsentiert mit einer zukunftsfähigen Idee Deutschland als das „Land der Ideen“.


Pressekontakte:

Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH
Steffen Schoch
Tel.: 07131/7669-860
s.schoch@heilbronn-franken.com

Deutschland – Land der Ideen Deutsche Bank Presse
Verena Schad Doris Nabbefeld
Tel.: 030/206459-155 Tel.: 069/910-31070
schad@land-der-ideen.de doris.nabbefeld@db.com


Weitere Informationen finden Sie unter:

www.heilbronn-franken.com oder www.land-der-ideen.de

Weitere Informationen bei Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH, Weipertstr. 8-10, 74076 Heilbronn, Telefon: 07131-7669-860, Fax: 07131-7669-869, info@heilbronn-franken.com, www.heilbronn-franken.com

Kontakt

Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH
Weipertstraße 8-10
D-74076 Heilbronn
Steffen Schoch
Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH
Geschäftsführung

Bilder

Social Media