Mit PAVONE in die digitale Zukunft der kommunalen Verwaltung: E-Government Portal auf dem krz-Forum vorgestellt

Logo (PresseBox) (Lemgo / Paderborn, ) Getreu dem Veranstaltungsmotto "Gemeinsam in die digitale Zukunft!" hat die PAVONE AG den über 360 Teilnehmern des krz-Forums in Lemgo präsentiert, wie Kommunen ihre Verwaltungsprozesse und Services mit einem E-Government Portal optimieren. "Gemeinsam mit dem krz Lemgo ist es uns gelungen, in wenigen Monaten ein E-Government-Portal zu konzipieren und zu entwickeln", erklärt Kai Jemella, Senior Consultant bei PAVONE. Auf der Veranstaltung konnten nun die ersten beiden Pilotprojekte offiziell verkündet werden.

"Für uns war das Forum das ideale Umfeld, um das gemeinsame Portal für kommunale Verwaltungen vorzustellen. Zumal rund 30 Prozent aller Einwohner in Nordrhein-Westfalen in Kommunen leben, die von dem Kommunalen Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) technisch betreut werden", hebt Kai Jemella den Stellenwert der Veranstaltung hervor. Der Zielgruppe entsprechend konnte der Geschäftsbereich von GBS Enterprises für die Optimierung von Geschäftsprozessen auf dem krz-Forum ein großes Interesse an seiner Lösung verzeichnen. Am PAVONE-Stand nutzten die IT-Verantwortlichen der Kommunen die Möglichkeit, sich von den zahlreichen Funktionen des E-Government Portals zu überzeugen.

Mit der Lösung, die auf neuartige Möglichkeiten im Bereich der Authentifizierung, Signatur und Sicherheit setzt, bieten Kommunen den Bürgern und Unternehmen eine rund um die Uhr verfügbare Informations- und Interaktionsplattform zur Antragstellung und Erledigung von Behördengängen. Hierzu vereint das E-Government Portal unterschiedliche Benutzergruppen in einer einheitlichen Plattform. Während Bürger und Unternehmen ein elektronisches Antragswesen mit direkten Kommunikationswegen zu ihren Sachbearbeitern vorfinden, profitieren letztere von einem einfach zu bedienenden, einheitlichen Nutzer-Interface in der heterogenen System- und Applikationslandschaft.

"Im virtuellen Rathaus gewinnen dank dem E-Government Portal alle Seiten, auch die Kommunen. Sie können nicht nur ihre bestehenden elektronischen Prozesse transparenter und effizienter gestalten, sondern Bürgern und Unternehmen zugleich neue und umfangreichere Services anbieten. Dadurch reduzieren sie Kosten und erhöhen zugleich die Bürgernähe", ergänzt Dr. Thomas Bruse, Portal-Experte der PAVONE AG.

Weitere Informationen unter www.pavone.de

Über die PAVONE AG - Ein Geschäftsbereich von GBS

Die PAVONE AG ist der Geschäftsbereich von GBS Enterprises für die Optimierung von Geschäftsprozessen. Die Kernkompetenz liegt in der nahtlosen Kombination von Workflowmanagement, Projektmanagement und CRM-Anwendungen.

Seit über 16 Jahren bietet PAVONE erfolgreich kollaborative Lösungen an. Über ein breit gefächertes Dienstleistungsspektrum setzt das Unternehmen zusätzlich individuelle Kundenanforderungen um. Insbesondere Dienstleistungen im Support, in der Administration und im Consulting ergänzen das Lösungsportfolio des Unternehmens. Kunden profitieren von der Erfahrung aus mehr als 315.000 Installationen in über 2.500 Projekten.

Die 1994 gegründete PAVONE AG hat ihren Hauptsitz in Paderborn, Deutschland. Sie ist seit April 2011 ein Teil der GBS Enterprises-Gruppe, zu der auch die GROUP Business Software AG gehört. Der GBS-Konzern ist führender Anbieter von Lösungen, die auf IBM Lotus Software basieren und hat weltweit mehr als 4.000 Kunden und 4 Millionen Nutzer. An 12 Standorten in Nord Amerika, Ost- und Mitteleuropa und Großbritannien ist der Konzern tätig. Der europäische Sitz befindet sich in Frankfurt/Deutschland, der nordamerikanische Sitz in New York City/USA.

Weitere Informationen unter www.pavone.de

Kontakt

GROUP Business Software AG
Hospitalstraße 6
D-99817 Eisenach
Public Relations
European Headquarters GROUP Business Software AG

Bilder

Social Media