domainfactory beteiligt sich am Welttag IPv6

Premium-Webhoster auf IPv6 bereits gut vorbereitet – kaum Probleme erwartet
(PresseBox) (Ismaning, ) München, 24. Mai 2011 – Der Münchner Webhoster domainfactory wird sich mit einem Großteil seiner Server am Welttag IPv6 beteiligen. Für den Parallelbetrieb zwischen IPv4 und IPv6 am 8. Juni sei das Unternehmen bereits gut gerüstet, betont domainfactory-Geschäftsführerin Sara Marburg: „Wir erwarten in der Praxis kaum Probleme.“

Prominente Contentanbieter wie Google oder Facebook werden am 8. Juni den Parallelbetrieb des klassischen Internet-Protokolls IPv4 mit dem Nachfolgeprotokoll IPv6 erproben. Auch der Münchner Premium-Webhoster domainfactory hat nun angekündigt, sich an diesem internationalen World IPv6 Day zu beteiligen.

domainfactory stellt seine Shared-Hosting-Angebote und seine Managed-Server am 8. Juni auf den Parallelbetrieb um. Die betroffenen Kunden erhalten in den nächsten Tagen eine Benachrichtigung und können die Teilnahme über eine „Opt-Out“-Möglichkeit problemlos ausschließen. Ab 9. Juni läuft auch bei domainfactory wieder der Normalbetrieb ausschließlich über IPv4.

Aufmerksamkeit für das Thema
„Wir sind auf IPv6 bereits gut vorbereitet und erwarten daher so gut wie keine Probleme“, betont domainfactory-Geschäftsführerin Sara Marburg. „Dennoch ist ein groß angelegter Praxistest wie am World IPv6 Day natürlich enorm wichtig.“ Die domainfactory beteilige sich auch, damit dem Thema „endlich die nötige Aufmerksamkeit in der Praxis gewidmet wird“.

Information: domainfactory-Hotline Deutschland 0800/323 98 00, Hotline Österreich 0800/311 821, www.df.eu

Kontakt

domainfactory GmbH
Oskar-Messter-Str. 33
D-85737 Ismaning
Hotline Deutschland
Hotline Österreich
Wolfgang Pendl
Pzwei. Pressearbeit
Social Media