Perforce und Red Gate geben neue Integration bekannt

Perforce SCM bereichert SQL Server Management Studio um anspruchsvolle Versionsverwaltung
(PresseBox) (Wokingham, ) Perforce Software (http://www.perforce.com) gab heute die Integration seines SCM-Systems (Software Configuration Management) mit SQL Source Control bekannt – einem populären Tool von Red Gate Software, mit dem sich Schemata und Daten von SQL-Datenbanken direkt aus SQL Server Management Studio (SSMS) (http://msdn.microsoft.com/...) verwalten lassen. Erstmals können Entwickler damit die leistungsfähige Versionsverwaltung von Perforce auch in der Entwicklungsumgebung für SQL-Datenbankanwendungen voll zum Tragen bringen.

„Nun müssen auch Datenbankentwickler bei der Versionsverwaltung nicht mehr zurückstecken, sondern können dieselben leistungsstarken Tools wie Softwareentwickler nutzen“, so Randy DeFauw, Technical Marketing Manager, Perforce Software. „Die Integration bietet ihnen einen schnellen, klaren Überblick über den Werdegang der Datenbankobjekte. Unterliegt ein Datenbankprojekt erst einmal der Versionsverwaltung, lässt es sich voll und ganz mit modernen Entwicklungsprozessen integrieren, beispielweise kontinuierlicher Integration und Fehlerverfolgung.“

Dazu Michael Francis von Red Gate Software: „Bis dato waren Datenbankentwickler klar im Hintertreffen, wenn es um die Verwaltung des Quellcodes ging. SQL Source Control ermöglicht eine einfache Anbindung vorhandener SCM-Systeme, wie nun auch Perforce, an SQL Server – Voraussetzung für eine umfassende Versionsverwaltung in der Datenbankentwicklung. Eine detaillierte Historie, die Urheber, Umfang, Zeitpunkt und Ursache aller Änderungen aufführt, ermöglicht dem Administrator, Qualitätsprobleme zu identifizieren, bevor es zu größeren Auswirkungen auf die Entwicklungskette kommt.“

Eine kostenlose Testversion von Perforce (http://www.perforce.com/...) kann von der Website des Unternehmens heruntergeladen werden. Auch der technische Support während der Evaluierung ist kostenlos.

Red Gate bietet auf seiner Website einen kostenlosen 28-Tage-Test mit vollem Funktionsumfang an. Interessierte Anwender können ein neues Evaluierungs-Repository anlegen, um nach weniger als fünf Minuten mit der Versionsverwaltung für SQL Server zu beginnen.

Diese Testversion kann hier heruntergeladen werden: http://www.red-gate.com/...

Das SCM-System Perforce

Perforce, das schnelle Software Configuration Management System, ist eine prämierte Lösung zur Versionierung und Verwaltung von Quellcode und digitalen Assets in Unternehmen jeder Größe. Installation, Einarbeitung und Verwaltung sind denkbar unkompliziert. Zahlreiche Plattformen werden unterstützt, und dezentrale Entwicklungsumgebungen lassen sich nahtlos implementieren. Gleichzeitiges Arbeiten ist ebenso selbstverständlich wie die intelligente Verwaltung mehrerer Releases mit Inter-File Branching. Die Integrität der Softwareentwicklung gewährleistet Perforce durch „atomares Verhalten“ – Änderungen an mehreren Dateien werden als Ganzes betrachtet.

Kontakt

Perforce Software
West Forest Gate, Wellington Road, Wokingham
-RG402AQ Berks
Marcus Ehrenwirth
phronesis PR GmbH
phronesis PR
Social Media