Europas Bioenergiebranche trifft sich auf der AEBIOM European Bioenergy Conference & RENEXPO® BIOENERGY EUROPE EXHIBITION

(PresseBox) (Reutlingen, ) Die Europäische Kommission hat den Auftrag, bis Ende 2011 einen Bericht über die Nachhaltigkeit fester Biomasse vorzulegen. Dieser Schritt soll die Bioenergiebranche ermöglichen, eine sinnvolle und rentable Strategie für feste Biomasse zu entwickeln. Die Schwierigkeiten und Erfahrungen bei der Einführung der Nachhaltigkeitskriterien für flüssige Biotreibstoffe sollen in die Entwicklung der neuen Kriterien für feste Biomasse einfließen. Einerseits verlangen große Firmen im Bioenergiesektor einheitliche europaweite Standards für erneuerbare feste Biomasse. Auf der anderen Seite fürchten kleinere Forstunternehmen mit jahrelanger Erfahrung in nachhaltiger Biomasseproduktion zusätzliche bürokratische Hürden und unfaire Kostenverteilung. Nichtregierungsorganisationen setzen sich auch für ehrgeizige Standards für feste Biomasse ein und betreiben eigene Initiativen und Studien etwa über die Kohlenstoffbilanz von Forstprodukten. Auf jeden Fall zeichnet sich das Jahr 2011 aus als eine spannende Zeit für die Entwicklung der zukünftigen Rahmenbedingungen für erneuerbare Bioenergie.

Vom 29. - 30. Juni 2011 findet zum zweiten Mal die AEBIOM European Bioenergy Conference & RENEXPO® BIOENERGY EUROPE EXHIBITION in Brüssel statt. Die internationale Kongressmesse hat sich nach der Premiere im Vorjahr zu einer Größe des europäischen Bioenergiemarktes entwickelt und ist somit ein wichtiger Treffpunkt für Experten aus Wirtschaft, Politik und Forschung.

Die von der REECO Belgium organisierte Fachausstellung ist eine in Europa einzigartige internationale Bioenergie- Plattform. Vereine, Verbände, Firmen und Unternehmen präsentieren in Brüssel die aktuellsten Entwicklungen und Techniken, die der Bioenergiesektor zu bieten hat.

Zu den Ausstellern gehören unter anderem ANDRITZ Feed & Biofuel A/S, BRUKS Group, CPM Europe b.v., Seeger Engineering AG, Tractebel Engineering - GDF SUEZ sowie Turboden s.r.l., Vandenbroek Thermal Processing und XYLOWATT s.a.. Fast alle Stände sind bereits vorreserviert.

Am Mittwoch, den 29. Juni 2011 wird die Fachausstellung in der Brüsseler Albert Hall eröffnet. Einer der Redner zur Eröffnung ist der ungarische Staatssekretär Peter Olajos, der die Prioritäten der ungarischen EU- Ratspräsidentschaft und den aktuellen Stand im Bereich der Erneuerbaren Energien präsentieren wird. Die RENEXPO® BIOENERGY EUROPE EXHIBITION ist somit ein Teil des offiziellen Abschlusses der ungarischen EU-Präsidentschaft.

Die von dem Europäischen Biomasseverband (AEBIOM) veranstaltete Konferenz sowie die Workshops bilden eine wichtige Plattform der Bioenergiebranche in Europa, auf der internationale Geschäftsbeziehungen geknüpft und Kontakte zu Entscheidungsträgern aus Wirtschaft und Politik hergestellt werden. Herausragende Redner unterstreichen die hohe Qualität des Events. Parlamentarier und Kommissionsmitglieder der EU verdeutlichen mit ihren Vorträgen die Wichtigkeit der Bioenergie. So kommen neben den Aktionsplänen der EU - Länder und den Finanzierungsmöglichkeiten auch die Nutzung der Biomasse und deren Rolle in der zukünftigen europäischen Energiepolitik zur Sprache.

Weitere Informationen zur Messe und zur Fachtagung finden Sie unter www.renexpo-bioenergy.eu.
Social Media