TelDaFax weiter auf neuem Kurs

Erste Sanierungshürde genommen:
(PresseBox) (Troisdorf, ) Die TelDaFax Holding AG kann in Kürze prüffähige Abschlüsse vorweisen. Das dafür notwendige Sanierungsgutachten wurde bereits erarbeitet. Damit übergibt der amtierende Vorstandsvorsitzende Dr. Hans-Gerd Höptner wie geplant sein Amt an Dr. Gernot Koch. Höptner wird dem Unternehmen auch bei den kommenden Sanierungsschritten beratend zur Seite stehen.

"Die erste Hürde für den Neu-Anfang ist genommen", erklärt der neue Vorstandsvorsitzende Dr. Gernot Koch. "Jetzt müssen wir zeigen, dass wir in der Lage sind, die Wende zu schaffen." In den kommenden Wochen werde man vor allem durch Taten überzeugen und so wieder zu einem normalen Geschäftsalltag zurückkehren. Seit einiger Zeit kämpft TelDaFax mit einer problematischen Erblast, die vor allem in aktuellen Schwierigkeiten mit Netzbetreibern gipfelt. "Diese Problematik werden wir zeitnah in den Griff bekommen", sagt Koch.

Mit dem Sanierungsgutachten kann TelDaFax jetzt ein weiteres Kapitel aus der Vergangenheit abschließen. "Prüffähige Abschlüsse", so Koch, "sind damit ebenso greifbar wie die in der Vergangenheit angemahnten Testate." Der promovierte Physiker bewegt sich seit 1993 in wechselnden Funktionen in den liberalisierten Märkten der Energie bzw. Telekommunikation. Seine berufliche Laufbahn beginnt er bei der RWE Tochter Lahmeyer, um dann anschließend in den Veba-Konzern (heute E.ON) zu wechseln.

Kontakt

TelDaFax Holding AG
Mottmannstraße 2
D-53842 Troisdorf
Susanne Fiederer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media