Indosat entscheidet sich beim Datenaustausch zwischen Bank-Rechenzentren für Adva Optical Networking

Indonesischer Netzbetreiber setzt auf die FSP 3000-Plattform von ADVA Optical Networking als flexibelste und zuverlässigste Lösung für den Datenaustausch zwischen Banken
(PresseBox) (Martinsried/München; Norcross, Georgia, USA, ) ADVA Optical Networking hat bekannt gegeben, dass der indonesische Netzbetreiber PT INDOSAT Tbk die FSP 3000-Plattform von ADVA Optical Networking zur Vernetzung von Rechenzentren seiner Kunden aus dem Finanzsektor einsetzt. Diese Plattform ermöglicht leistungsfähige, auf DWDM-Technologie basierende Netzverbindungen zur Anbindung der Interbanking-Dienste von Indosat an das Weitverkehrsnetz.

"ADVA Optical Networking hat uns bereits früher mit Lösungen zur Bereitstellung unserer Interbank-Dienste unterstützt. Wir sind überzeugt, dass die neue Lösung die Übertragungsdienste für unsere Kunden weiter verbessert und die Position von Indosat in diesem Markt stärkt", kommentiert Achmad Abimanyu, Group Head Customer Solutions bei Indosat.

Indosat ist ein führender Anbieter von Telekommunikations- und Informationsdiensten in Indonesien. Das Unternehmen hat derzeit 45,7 Millionen Mobilfunkkunden und bietet neben Mobilfunk- und Festnetzdiensten auch Multimedia-, Internet- und Datenkommuni­kationsdienste an. Indosat nutzt eine Infrastruktur aus Seekabel-, Glasfaser-, Funk- und Satellitenverbindungen, um modernste Übertragungslösungen für seine Kunden aus den Branchen Finanzwesen, Industrie und Energie bereitzustellen.

Zusammen mit PT. Kaliaren Jaya, dem lokalen Partner von ADVA Optical Networking, hat Indosat die FSP 3000-Plattform in den zentralen Vermittlungsstellen in Jakarta installiert. Damit verfügt das Unternehmen nun über eine skalierbare und flexible DWDM-Lösung zur Anbindung von Rechenzentren seiner Kunden aus dem Finanzsektor. Die Lösung wird für Entfernungen über 40 km und 80 km eingesetzt. Die von Indosat angebotenen Punkt-zu-Punkt-Dienste umfassen unter anderem 1G- und 2G-Fibre Channel sowie Gigabit Ethernet.

Die modulare Architektur der FSP 3000-Plattform bietet im laufenden Betrieb austauschbare Module, universelle Kanalkarten, transparente Schnittstellen und Zertifizierungen für Speichernetze (Storage Area Networks, SANs) aller führenden Anbieter. Das ermöglicht Indosat, flexibel auf die unterschiedlichen Anforderungen der Finanzkunden einzugehen und zeitnah Dienste für alle Standard-Protokolle bereitzustellen.

"Die langjährige Erfahrung von ADVA Optical Networking bei der Bereitstellung von Lösungen für die Netzanbindung von Rechenzentren im Finanzsektor ist direkt in die kontinuierliche Optimierung unserer Lösungen eingeflossen", erläutert Erik Lindberg, Vice President of Sales for Asia-Pacific bei ADVA Optical Networking. "Die FSP 3000-Plattform bietet herausragende Skalierbarkeit, Flexibilität, Sicherheit und Zuverlässig­keit. Für unsere Kunden ergeben sich dadurch wertvolle Vorteile wie beispielsweise hohe Verfügbarkeit der Applikationen, Vermeidung von Datenverlusten und effizienter Betrieb. Daher ist ADVA Optical Networking seit mehr als 15 Jahren ein vertrauenswürdiger Partner bei der Vernetzung von Rechenzentren."

Weitere Informationen zur FSP 3000-Plattform von ADVA Optical Networking finden Sie hier.

Über Indosat Tbk

Indosat Tbk ist ein führender Anbieter von Telekommunikations- und Informationsdiensten in Indonesien. Das Unternehmen bietet Mobilfunkdienste (Mentari, Matrix und IM3), Festnetzdienste und -telefonie (IDD 001, IDD 008 und FlatCall 01016, Fixed Wireless Service StarOne und Fixed Line Service Indosat Phone). Über seine Tochterunternehmen Indosat Mega Media (IM2) und Lintasarta stellt Indosat zudem Multimedia-, Internet & Datenkommunikationsdienste (MIDI) bereit. Indosat gehört zu den Pionieren bei der Bereitstellung von 3.5G-Mobilfunkdiensten (Postpaid und Prepaid) auf Basis der HSPA+-Technologie. Die Aktien des Unternehmens sind an der Indonesia Stock Exchange (IDX:ISAT) gelistet. Aktienzertifikate (American Depository Shares - ADS) des Unternehmens werden an der New Yorker Börse (NYSE:IIT) gehandelt.

Kontakt

ADVA AG Optical Networking - Headquarters
Fraunhoferstr. 9a
D-82152 Planegg
Christine Keck
ADVA Optical Networking
Senior Director Corporate Communications
Wolfgang Guessgen
ADVA Optical Networking
FÜR INVESTOREN
Social Media