ALOS GmbH: Potenzial für professionelles Dokumentenmanagement noch lange nicht ausgeschöpft

Optimaler Workflow durch ganzheitliche Systemlösungen / Branchen- und Abteilungsübergreifende Nutzungsmöglichkeiten
(PresseBox) (Köln, ) Die ALOS GmbH, beratendes Systemhaus für Enterprise-Content- und Dokumenten-Management-Lösungen mit Sitz in Köln, sieht Potenzial für eine weitere Professionalisierung des Dokumentenmanagements und dessen Einsatzgebiete. Dies wird erst dann ausgeschöpft, wenn die Durchlauf- und Bearbeitungszeiten von Dokumenten auf ein Minimum reduziert werden. Eine ganzheitliche Systemlösung kann Arbeitsabläufe verbessern, Recherchezeiten minimieren und Kosten einsparen.

Soft- und Hardwarelösungen für einen optimierten Workflow
Moderne DMS-Lösungen unterstützen den Kunden dabei, beispielsweise Dokumente bereits im Posteingang elektronisch zu erfassen, zu klassifizieren und die Informationen über den gesamtem Lebenszyklus hinweg weiterzuverarbeiten. Dies vereinfacht die Indexierung und Wiederauffindbarkeit der Dokumente. Ein effizienter Arbeitsablauf wird dabei durch das Zusammenspiel aus Hard- und Software erreicht. Als Anbieter von Komplettlösungen und durch Rückgriff auf ein breites Produktportfolio renommierter Hersteller, stellt ALOS dem Kunden die dafür benötigten Produkte und Support zur Verfügung.

Branchenübergreifende Nutzung
Die Vorzüge professionellen Dokumentenmanagements haben nicht nur die IT- und Softwarebranche erkannt. Auch in anderen Bereichen wird dieses erfolgreich eingesetzt, wie auf dem letzten ALOS Info-Tag sichtbar wurde. So profitiert beispielsweise der Healthcare-Markt, der ohnehin sehr stark auf die Informations- und Kommunikationstechnologie fokussiert ist, von modernen DMS-Lösungen. Eine elektronische Patientenverwaltung trägt dazu bei, manuellen Aufwand zu reduzieren und Revisionssicherheit, Hochverfügbarkeit und Datenqualität zu steigern.

Potenziale in vielen Unternehmensabteilungen
Da nahezu alle Bereiche eines Unternehmens mit hohem Belegaufkommen konfrontiert werden, stellen sie potenzielle Einsatzgebiete von DMS-Lösungen dar. Moderne Systeme unterstützen die Leistungserfüllung, die Vertrags- und Belegverwaltung und das Wissensmanagement. Abhängig von der Abteilung müssen unterschiedliche Dokumenttypen bearbeitet werden. In der Qualitätssicherung werden zum Beispiel geschäftsrelevante Dokumente, wie Testberichte, Bekanntmachungen und Verträge verwaltet, die jederzeit verfügbar sein sollten. Das hohe Belegaufkommen der Buchhaltung aus Verbindlichkeiten, Forderungen und Zahlungsbelegen bedarf einer schnelleren und effizienteren Bearbeitung.

ALOS Info-Tag als DMS Diskussionsforum
Am gesamten Dokumentenmanagement-Prozess beteiligte Partner referierten Anfang Mai auf dem ALOS Info-Tag im Düsseldorfer Meilenwerk zu dem Thema: "Dokumente - Data Capturing and more". "Zu einem professionellen Dokumentenmanagement gehört mehr, als der Kauf einer Software oder einzelner Hardwarekomponenten", resümiert Dieter Woeste, Geschäftsführer der ALOS GmbH. "Wie uns Kunden bestätigen, sind unsere ganzheitlichen Systemlösungen dazu geeignet, den Workflow zu optimieren und Kosten zu sparen".
Den ALOS Info-Tag am 5.5.2011 nutzten mehr als 50 Interessenten aus unterschiedlichen Branchen, um sich über Markttrends zu informieren.

Kontakt

ALOS GmbH
Dieselstr. 17
D-50859 Köln
Felix Mehringer
HBI Helga Bailey GmbH
Account Executive
Wilm Tennagel
HBI Helga Bailey GmbH - International PR & MarCom
Senior Account Manager
Norman Hübner
HBI PR&MarCom GmbH
Marketing-Manager
Social Media