Mobiles Telefonieren und Surfen im Auslandsurlaub geht jetzt noch günstiger - mit den neuen EU-Roaming- Optionen von blau.de für nur je 4,99 Euro!

(PresseBox) (Greifswald, ) Dank zweier neuer EU-Roaming-Optionen können blau.de-Kunden ab dem 1. Juni 2011 aus dem EU-Ausland deutlich günstiger nach Deutschland telefonieren und angerufen werden sowie preiswert mobil im Internet surfen. Damit ist bewiesen: Hohe Roamingkosten im Urlaub müssen nicht sein.

Im Spanien-Urlaub am Strand liegen und mit Freunden in Deutschland telefonieren, dort im Café E-Mails oder das lokale Urlaubswetter abrufen - das wird jetzt noch deutlich günstiger. Denn pünktlich zu den Sommerferien führt blau.de zwei attraktive EU-Roaming-Optionen ein: das "EU Sprach-Paket 50" für Mobiltelefonate und das "EU Internet-Paket 50" für Datennutzung im EU-Ausland.

EU Sprach-Paket 50: Für 4,99 Euro 50 Minuten im EU-Ausland telefonieren

Mit dem EU Sprach-Paket 50 können blau.de-Kunden, die im EU-Ausland Urlaub machen oder dort beruflich unterwegs sind, insgesamt 50 Minuten lang sowohl ankommende als auch abgehende Gespräche nach Deutschland führen. Bei einem Paketpreis von nur 4,99 Euro und voller Ausschöpfung der 50 Minuten kostet eine Gesprächsminute nur 10 Cent und ist damit fast schon so günstig wie Telefonate mit blau.de innerhalb Deutschlands. Die Laufzeit des EU Sprach-Paket 50 beträgt sieben Tage und verlängert sich nicht automatisch. Sind blau.de-Kunden beispielsweise zwei Wochen im Urlaub, können sie das Paket aber nach sieben Tagen erneut buchen. Auch nach Verbrauch der 50 Minuten telefonieren die Kunden im EUAusland zum ebenfalls geringen, standardmäßigen Roaming-Preis von nur 46 Cent pro Minute für abgehende Gespräche nach Deutschland und 17 Cent pro Minute für ankommende Gespräche.

EU Internet-Paket 50: Für 4,99 Euro bis 50 MB Daten im EU-Ausland nutzen

Mit dem EU Internet-Paket 50 können blau.de-Kunden im EU-Ausland sorglos mit ihrem Handy bis 50 MB im Internet mobil surfen, und das zum gleichen Paketpreis von nur 4,99 Euro pro sieben Tage. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten. Bei voller Nutzung des EU Internet-Paket 50 zahlen die Kunden rechnerisch nur 10 Cent pro MB. Das Neubuchen nach sieben Tagen ist problemlos möglich. Auch nach Verbrauch des EU Internet-Paket 50 zahlen die blau.de-Kunden im EU-Ausland den seit November 2010 bereits sehr geringen Roaming-Standardpreis von nur noch 49 Cent pro MB.

Gebucht werden können die beiden neuen EU-Roaming-Optionen - wie auch alle anderen blau.de-Optionen - jederzeit bequem und kostenlos über www.blau.de oder über die Handy-Kurzwahl 1155. Im Ausland erfolgt die Buchung über die ebenfalls kostenlose Kurzwahl 11551. Die neuen EU-Roaming-Pakete sind untereinander und mit anderen blau.de-Optionen kombinierbar.

Das blau.de-Startpaket ist im Fachhandel, in Supermärkten und in Drogerien sowie im Internet unter www.blau.de erhältlich. Seit April 2008 bietet blau.de den günstigen 9-Cent-Einheitstarif an, mit dem innerhalb Deutschlands rund um die Uhr zum Einheitspreis von nur 9 Cent pro Minute und SMS in alle deutschen Netze telefoniert bzw. SMS geschickt werden kann - frei von Vertragsbindung, Grundgebühr und Mindestumsatz. Mobile Datenübertragung kostet regulär 24 Cent pro Megabyte. Mit dem blau.de Kostenschutz sind blau.de-Nutzer seit dem 1. November 2010 noch umfassender vor hohen Handykosten geschützt: Sie zahlen für innerdeutsche Telefonie, SMS und mobiles Internet nie mehr als 39 Euro im Monat (ausgenommen sind Service- und Sonderrufnummern). blau.de bietet weitere komfortabel zubuchbare Tarif-Optionen für mobile Telefonie, SMS und Datennutzung, um allen Kunden den für sie besten und fairsten Tarif zu ermöglichen.
Social Media