Goldener Wandelgang auf Hochglanz gebracht: NIEDERBERGER reinigt Attraktion des neuen Christlichen Gartens in Berlin mit "Solar-Technik"

NIEDERBERGER Berlin reinigte die Hauptstadt-Attraktion 'Gärten der Welt' (PresseBox) (Berlin, ) Sauber glänzende Hauptattraktion für den neuen Themengarten in den "Gärten der Welt": Zwei Jahre lang mussten Berliner und Touristen darauf warten, bis sie den goldenen Wandelgang im "Christlichen Garten" in Marzahn durchschreiten konnten. Damit der unschöne Staub und Schmutz, der sich in der Bauzeit angesammelt hatte, nicht die imposante Erscheinung der Attraktion – bestehend aus Goldfarben lackierten und horizontal angeordneten Metallzeilen – trübt, haben die Reinigungsspezialisten der deutschlandweit tätigen NIEDERBERGER Gruppe (www.niederberger-gruppe.de) kurz vor der Eröffnung des neuen Themenparks noch einmal Hand angelegt.

"Das war eine anspruchsvoll Aufgabe, da zum Schutz der Bepflanzung und der Kalksteinplatten, die als Sockel- und Bodenbelag im Wandelgang gelegt sind, der Einsatz von Reinigungsmitteln nicht möglich war", schildert Peter Hollmann, Betriebsleiter bei NIEDERBERGER Berlin. Daher griffen die Reinigungsspezialisten auf eine Technik zurück, die ansonsten für die Reinigung von Solaranlagen verwendet wird. So kam ein AquaQlean-Gerät zum Einsatz. Dabei handelt es sich um ein spezielles Bürstensystem, dass Sauberkeit auch ohne Reinigungsmittel schafft. "Stattdessen wird entmineralisiertes Wasser genutzt", erläutert Peter Hollmann.

So gelang es, dass die Metallzeilen des Wandelgangs mit ihren goldenen Lettern, die Texte aus dem Alten und Neuen Testament sowie aus Philosophie und Kultur schreiben, pünktlich zur Eröffnung in neuem Glanz erstrahlten. Die Bibelzitate erinnern von nun an – gut lesbar – daran, dass das Christentum eine Religion der Bücher und der Schrift ist. "Mit unserer Erfahrung aus anderen Branchen ist es gelungen, die Vegetation des Christlichen Gartens sowie das Material des goldenen Wandelgangs erfolgreich zu schonen und dennoch vollständige Sauberkeit zu schaffen", zeigt sich Peter Hollmann zufrieden.

Weitere Informationen unter www.niederberger-gruppe.de

Kontakt

NIEDERBERGER Gruppe Verwaltungs-GmbH
Brohler Straße 13
D-50968 Köln

PresseDesk
PR-Agentur

Bilder

Social Media