CANIAS ERP überzeugt im Release 6.03 mit sechs neuen Modulen

Industrial Application Software GmbH punktet bei ihrem Mittelstands-ERP-System mit integriertem Projektmanagement, Business-Process-Management, OLAP/BI-Unterstützung, Warehouse-Management, Produktinformationsmanagement und Automation
CANIAS ERP läuft auch auf dem iPad - hier zu sehen das Projektmanagement-Modul der Version 6.03 (PresseBox) (Karlsruhe, ) Sechs brandneue Module, eine komplett neue Anwenderoberfläche und viele neue Funktionen in den bestehenden Modulen sind das stolze Ergebnis des neuen Release 6.03 des ERP-Systems CANIAS ERP. Die ERP-Lösung für KMU und den gehobenen Mittelstand aus dem Hause Industrial Application Software GmbH (IAS), Karlsruhe, bietet ab sofort Highlights wie ein integriertes Projektmanagement, die Unterstützung von Business-Process-Management (BPM) sowie schnellere und einfachere Lagerverwaltung mit dem Modul Warehouse-Management. Das neue Projektmanagement-Modul in CANIAS-ERP wurde nach den Vorgaben des PMI (Project Management Institute) entwickelt und berücksichtigt sowohl die prozess- als auch die projektorientierte Organisationgestaltung. Umfangreiche Datenanalysen, -auswertungen und Reports lassen sich zudem mit dem neuen OLAP-Modul umsetzen, das die Anbindung eines Business-Intelligence-Tools wie der Open-Source-Lösung Pentaho ermöglicht. Innerhalb von CANIAS ERP werden die Cubes definiert und in ein Datawarehouse exportiert. Dashboards liefern dem Management zusätzliche Informationen in verdichteter Form.

Für eine effiziente Unterstützung von E-Commerce-Geschäftsfeldern wurde zudem ein hochwertiges Produktinformationsmanagement (PIM) geschaffen, in welchem Artikel-Informationen als Basis für Online-Produktkataloge, Portale oder Shops individuell aufbereitet und aktualisiert werden können. Ein weiteres Modul erhöht den Automatisierungsgrad in der Fertigungs- und Prozessindustrie. Die homogene Datensynchronisation zwischen Fertigung und ERP ersetzt hier eine vormals redundante Datenhaltung. Somit profitieren Anwender von einem optimierten Auftragsmanagement, weil die Daten für Produktion, Controlling und Beschaffung zeitnah bereitgestellt werden. Die Weiterentwicklung von CANIAS ERP bringt für die Nutzer ein frisches Look and Feel mit sich. Mit der modernen optischen Oberfläche, einer optimierten Menü-Führung und einer Split-Screen-Funktion können die Nutzer ihr tägliches Business noch effektiver steuern und organisieren – unabhängig vom eingesetzten Endgerät. Das Design kann individuell auf das Corporate Design des Anwenders angepasst werden. Zusätzlich lassen sich bereits im Standard individuelle nutzerspezifische Einstellungen wählen, die den Anwender per Mausklick unter anderem zu individuell definierten Hilfsprogrammen oder Webseiten führen.

CANIAS ERP gehört zu den flexibelsten, skalierbarsten und individuell anpassbarsten ERP-Systemen. Programmier-affine IT-Abteilungen können auf Basis der ebenfalls optimierten IAS-eigenen, integrierten Entwicklungsumgebung eigene Funktionen entwickeln, diese an beliebigen Stellen des Systems aufrufen oder auch bestehende Funktionalitäten auf eigene Anforderungen anpassen. Dank der objektorientierten Architektur bleibt die Software zu hundert Prozent updatefähig. „Das neue CANIAS ERP 6.03 ist im ERP-Markt absolut State-of-the-Art. Zudem schließt die Lösung heute schon zahlreiche Lücken in Geschäftsprozessen, bei denen viele Unternehmen möglicherweise erst morgen Schwachstellen ausmachen würden. Besondere Vorteile ergeben sich durch die mit diesem Release enorm gesteigerte Performance und optimiertem Datenbankzugriff: Es werden noch weniger Ressourcen als bisher benötigt, es können mehr Benutzer verwaltet werden und eine noch höhere Stabilität ist garantiert. Technologie und Architektur von CANIAS ERP 6.03 sind auf die Zukunft ausgerichtet. In der Privat-Cloud ist unsere Software als webbasierte Komplettlösung bereits bei vielen unserer Kunden hochperformant im Einsatz“, zählt IAS-Geschäftsführer Steffen Rattke weitere wesentliche Nutzenvorteile von CANIAS ERP auf.

Kontakt

Industrial Application Software GmbH
Kriegsstraße 100
D-76133 Karlsruhe
Steffen Rattke
Geschäftsführung
Geschäftsführer

Bilder

Social Media