3U HOLDING AG: Vorstand verkündet neue Prognose und kündigt Kapitalmaßnahmen an

(PresseBox) (Marburg, ) .
- Vorstand gibt neue Prognose für die Geschäftsjahre 2011 und 2012
- Kapitalherabsetzung wird nach Hauptversammlung beim Handelsregister eingetragen
- Vorstand und Aufsichtsrat beschließen erneuten Aktienrückkauf

Die 3U HOLDING AG (ISIN DE0005167902) wird auf ihrer heute stattfindenden Hauptversammlung ihre Aktionäre über das vergangene Geschäftsjahr informieren und einen aktualisierten Ausblick für die Geschäftsjahre 2011 und 2012 geben.

Im Rahmen des Jahresabschlusses 2010 wurde für den 3U Konzern ein Umsatz von rund EUR 100 bis 110 Mio., ein EBITDA von EUR 12 bis 14 Mio. und ein Ergebnis von EUR 4 bis 5,5 Mio. prognostiziert. In 2012 sollte ein Umsatz zwischen EUR 105 und 120 Mio., ein EBITDA zwischen EUR 13 und 15 Mio. sowie ein Konzernergebnis zwischen EUR 4,5 und 6 Mio. erreicht werden.

Durch den Verkauf der LambdaNet sind diese Prognosen hinfällig geworden. Die neue Prognose für das laufende Jahr beinhaltet den Umsatz- und Ergebnisbeitrag der LambdaNet für die Monate Januar bis Mai, jedoch nicht mehr denjenigen für Juni bis Dezember 2011. Für das Jahr 2012 wird ein geringerer Umsatz als für 2011 erwartet, da im kommenden Jahr kein Umsatz der LambdaNet konsolidiert wird.

Dies vorausgeschickt, erwartet der Vorstand der 3U HOLDING AG im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz zwischen EUR 85 und 95 Mio., ein EBITDA zwischen EUR 5 und 7 Mio. und ein Ergebnis zwischen EUR 26 und 28 Mio. Beim Ergebnis ist zu berücksichtigen, dass aus dem Verkauf der LambdaNet ein Ergebnisbeitrag von rund EUR 25 Mio. resultiert.

Für 2012 rechnet der Vorstand mit Umsätzen zwischen EUR 62 und 77 Mio., einem EBITDA zwischen EUR 1 und 3 Mio. sowie einem Konzernergebnis zwischen EUR 0,5 und 1,5 Mio.

Darüber hinaus hat der Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats entschieden, die 4.359.740 eigenen Aktien - das entspricht knapp 10% des Grundkapitals - die die Gesellschaft im Rahmen des letzten Aktienrückkaufs über die Börse und eines Vergleichs erhalten hat, zur Einziehung beim Handelsregister einzureichen. Mit der Einziehung der Aktien erhöht sich der auf jede einzelne Aktie entfallende Unternehmenswert und darüber hinaus eröffnet sie die Möglichkeit für weitere Aktienrückkäufe.

Diese Möglichkeit wird die 3U HOLDING AG nutzen und im Interesse der Aktionäre kurzfristig ein erneutes Aktienrückkaufprogramm über die Börse beginnen.

Die Rede und Präsentation des Vorstands wird im Anschluss der heutigen Hauptversammlung auf der 3U-Webseite veröffentlicht.

Kontakt

3U HOLDING AG
Frauenbergstraße 31-33
D-35039 Marburg
Peter Alex
Investor Relations & Strategische Projekte
Social Media