POWERLINK liegt bei Achssystemen vorne

Bildtext: Anton Meindl, Vorstand der Ethernet POWERLINK Standardization Group (EPSG) (PresseBox) (Eggelsberg, ) Wo schnelle Achsen die Produktivität von Maschinen und Anlagen bestimmen und Maschinen- und Sensordaten in harter Echtzeit übertragen werden, ist POWERLINK das heute weltweit meistgenutzte Industrial Ethernet Protokoll. Allein im Jahr 2010 kamen über 100.000 neu eingesetzte Achssysteme mit POWERLINK Schnittstelle hinzu. "Dieser Erfolg begründet sich durch die Performance von POWERLINK in Motion Control Netzwerken", so Anton Meindl, Vorstand der Ethernet POWERLINK Standardization Group (EPSG). "Bei Maschinen mit 24 Achsen und einer I/O Station mit 110 digitalen sowie 30 analogen Ein-/Ausgängen erreichen wir mit POWERLINK eine Drive-to-Drive Reaktionszeit von weniger als 250 µs. Ein extremes Beispiel für die Leistungsfähigkeit von POWERLINK ist eine Maschine aus dem Pharmabereich mit alleine über 500 Achsen. Wettbewerbsvorteile von POWERLINK ergeben sich heute zudem durch die Open Source Lizenz und die Unterstützung von Entwicklern und Anwendern durch die Nutzerorganisation EPSG."

Kontakt

Bernecker + Rainer Industrie Elektronik Ges.m.b.H.
B&R Straße 1
A-5142 Eggelsberg
Agnes Hufnagl
Communications and Marketing
Andreas Enzenbach
Bernecker + Rainer Industrie-Elektronik Ges.m.b.H.
Konzernkommunikation
Patricia Pomahatsch
Büro Deutschland

Bilder

Social Media