Zweiter Auftrag von TNT Australien für Vanderlande Industries

Posisorter (PresseBox) (Mönchengladbach, ) Das Priority and International Depot von TNT im australischen Sydney wird in ein bestehendes Gebäude an einen neuen Standort umziehen. Das ist der ideale Moment für den Umstieg von einem mechanisierten auf ein automatisiertes Sortiersystem.

Das kleine Gebäude stellte eine Herausforderung bei diesem Projekt dar, da auf relativ engem Raum eine Reihe verschiedener automatisierter Prozesse verlaufen müssen. In dem neuen Depot sollen alle wichtigen Frachtkategorien verarbeitet werden: Bulk-, Straßenfracht- und Priority-Sendungen, internationale Sendungen, Book-in-Lieferungen, Incompatibles und andere von TNT Express angebotene Dienstleistungen.

Key Account Manager Roald de Groot erläutert, dass das Vanderlande-Verkaufsteam sehr kreativ sein musste, um alle Anlagen, LKW, Lieferwagen und Prozesse in das Gebäude einzupassen. Das System für TNT ist für eine Kapazität von 4.150 Stück pro Stunde ausgelegt und soll Packstücke verschiedener Art, darunter Pakete, Bündel und Tragetaschen, sortieren.

Zwei POSISORTER bilden das Herzstück des Systems

Der POSISORTER ist Vanderlandes Schuhsorter seit der Markteinführung im Jahr 1989. In den vergangenen Jahren wurde der Posisorter kontinuierlich verbessert. Roald de Groot erklärt: "Um unseren Wettbewerbsvorteil zu behalten, müssen wir ständig innovativ sein.Nur dadurch sind wir in der Lage, unseren Kunden stets die besten Lösungen anzubieten. Bei unseren Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten legen wir einen besonderen Schwerpunkt auf die Maximierung der Systemverfügbarkeit bei niedrigsten Betriebskosten in einer optimalen Arbeitsumgebung."

Der POSISORTER zeichnet sich durch eine hohe Kapazität aus und ermöglicht eine sehr genaue Sortierung einer breiten Produktpalette. Dieser horizontale Hochgeschwindigkeits-Sorter besteht aus einem Plattenbandförderer aus stranggepressten Aluminiumträgern, über den die Abweisschuhe gleiten. Die Trageelemente sind so konstruiert, dass sie eine geschlossene Fläche bilden, und somit Produkte nicht hindurchfallen oder eingeklemmt werden können. Am Sortierausgang werden diese Schuhe in einem Winkel von 20 oder 30 Grad umgelenkt, sie gleiten über die Trageelemente und schieben die Produkte sanft und sicher in die Sortierausgänge. Die Anzahl der Schuhe, die umgelenkt werden, hängt von der Länge des jeweiligen Produkts ab. Das System ist sowohl für die Sortierung zu einer Seite als auch für die Sortierung zu zwei Seiten lieferbar. Das Modell mit zweiseitiger Sortierung verfügt über eine Vorsortierung, um die Schuhe zu der Seite des Sortierers abzuzweigen, an der sich der Ausgang befindet. Eine Produktausrichtung ist bei dem POSISORTER nicht erforderlich.

Dank der hohen Leistung des Systems, der Zuverlässigkeit im Betrieb, der optimalen Kosteneffizienz und der ergonomischen und sicheren Konstruktion ist der POSISORTER ideal für die Sortierung eines breiten Produktspektrums.

Systemsteuerung mit der Software Suite VITAL von Vanderlande

Aufgrund der Anforderungen, die heutzutage an einen reibungslosen Ablauf eines Sortierverfahrens gestellt werden, ist eine ausgezeichnet funktionierende IT-Komponente als Teil der gesamten integrierten Lösung unerlässlich. Aus diesem Grund wird in die Lösung für TNT die VITAL Software Suite von Vanderlande integriert.

Die VITAL Software Suite bietet eine transparente Datenbank die eine bessere Entscheidungsfindung bezüglich strategischer, operativer und technischer Ausrichtung ermöglicht.

Täglicher Betrieb

Vital umfasst ein spezielles Dashboard mit Leistungskennzahlen, das die tägliche Planung erleichtert und einen Echtzeit-Überblick über den Sortierprozess bei TNT bietet. Die wichtigste Funktion ist die Unterstützung der Routing-, Sortier- und Ausgangsplanung für das gesamte Sortiersystem.

Wöchentliche Leistung

Die Manager und Schichtleiter von TNT möchten eine einzige Informationsquelle nutzen, die ihnen Informationen zum Systemstatus und -fortgang zur Verfügung stellt und rechtzeitige Entscheidungen in Bezug auf die Planung von Arbeitsbelastung und Bedienungspersonal zulassen. VITAL sieht die Einrichtung vordefinierter Nutzerebenen vor, die eine Nutzung personalisierter Dashboards mit den Haupt-Leistungskennzahlen (Key Performance Indicators - KPIs) erlauben.

Monatliche Berichte

Die Durchführung von Trendanalysen ermöglicht eine Datensammlung sowie die Festlegung einer Struktur, um künftige Entwicklungen in den geschäftlichen und betrieblichen Prozessen von TNT prognostizieren zu können. Das Modul "Business Process Intelligence (BPI)" wurde speziell mit dem Ziel entwickelt, große Mengen geschäftlicher, betrieblicher und systembezogener Daten über lange Zeiträume hinweg zu speichern und so langfristige, sogar mehrjährige Trendanalysen zu ermöglichen. Diese Funktion trägt zu proaktiver Wartung bei, indem sie Warnsignale für Probleme generiert, die in naher Zukunft zu erwarten sind. Da TNT nun in der Lage ist, die zugrunde liegenden Ursachen schnell zu erkennen und zu untersuchen, kann das Unternehmen die Stillstandzeiten auf ein Mindestmaß senken und die Leistungsfähigkeit des Systems zu möglichst niedrigen Betriebs- und Wartungskosten optimieren.

Eine der nützlichsten Eigenschaften ist die Möglichkeit, Leistungsvergleiche in Bezug auf die Kosten und das Serviceniveau mit anderen Distributionszentren und Depots im Netzwerk von TNT durchzuführen.

Greg Plane, Manager Engineering & Depot Design sagte: "Die Entscheidung für Vanderlande beruhte auf der Tatsache, dass dieses Unternehmen in der Lage war, die beste Lösung für sämtliche Prozesse und Anforderungen anzubieten."

Kontakt

Vanderlande Industries GmbH
Krefelder Str. 699
D-41066 Mönchengladbach
Bettina Salber
Marketing & Public Relations
Roald de Groot
Vanderlande Industries

Bilder

Social Media