ZTE präsentiert eigenes Cloud Computing-Betriebssystem

Betriebssystem "CoCloud" und Cloud Computing-Lösungen als bedeutendes Geschäftsfeld
(PresseBox) (Düsseldorf, ) Der chinesische Telekommunikationsanbieter ZTE demonstriert sein eigenes Cloud Computing-Betriebssystem CoCloud und ein vollständiges Spektrum an Cloud Computing-Lösungen. Das neue Geschäftsfeld wurde auf der "China Cloud Computing Conference" in Peking vorgestellt. Zugleich gab ZTE die Eröffnung seines Global Cloud Computing Centers in Nanjing bekannt.

Im Kern mit dem Betriebssystem CoCloud ausgestattet, verfügen die Cloud Computing-Lösungen von ZTE über diverse Plattformen für das Management von IT-Ressourcen. Hierzu zählen etwa virtuelle Implementierungen, Cloud-Betrieb und Cloud-Sicherheit. In Konstellation mit dem Spektrum an Cloud-Applikationen für den öffentlichen Sektor und vertikale Branchen decken diese Lösungen alle wesentlichen Bereiche ab, vom traditionellen Markt für Telekommunikation über staatliche Einrichtungen bis hin zum Bedarf von Unternehmen.

Bereits am 18. März hatte ZTE im Rahmen der Veröffentlichung des Geschäftsberichts für 2010 über sein aktuelles Engagement in den Bereichen Cloud Computing und integrierte Schaltkreise (IC) informiert.

"Wir haben die Ambition, mit Cloud Computing ein Drittel des gesamten Umsatzes von ZTE zu erreichen", erklärt Shi Lirong, President von ZTE. "Die Errichtung des Global Cloud Computing Center in Nanjing mit Raum für bis zu 10.000 Forscher und Entwickler ist für ZTEs Cloud Computing-Strategie ein bedeutender Meilenstein."

"Cloud Computing hat die Bereitstellung von Technologie-Ressourcen und Applikationen revolutioniert und bedeutet sowohl für die Informations- als auch die Kommunikationstechnologie radikale Veränderungen. Cloud Computing eröffnet Herstellern wie auch Abnehmern technologischer Lösungen zu geschäftlichen Zwecken neue Chancen. ZTE beabsichtigt, diese Märkte als einer der großen globalen Mitspieler zu entwickeln."

In den Cloud Computing-Lösungen von ZTE kommen einige der fachlichen Schwerpunkte des Unternehmens - Design und Entwicklung von Netzarchitekturen, kommerzielle Applikationen mit Telekommunikationsanforderungen und Sicherheit sowie Steuerung von Netzen - zum Tragen.

Im Vergleich zu herkömmlichen Betriebssystemen vermittelt CoCloud von ZTE den Netzbetreibern eine klare Übersicht über die Systemprozesse, ermöglicht den dynamischen Transfer von Ressourcen zu den Bedarfsspitzen, bietet Vorlagen für die schnelle Entwicklung neuer Ressourcen und lässt sich leicht an verschiedenste Szenarien für das Service-Management anpassen.

ZTE wird seine Zusammenarbeit mit Serviceanbietern rund um die Welt an der Entwicklung von Cloud Computing-Technologien, die einen Wandel in der Telekommunikation unterstützen, kontinuierlich fortführen. ZTE hat zudem mit vielen Behörden und öffentlichen sowie privaten Unternehmen Partnerschaften etabliert, in deren Rahmen Cloud-basierte Lösungen für Bereiche wie E-Government und intelligentes Transportwesen entwickelt werden.

Kontakt

ZTE Deutschland GmbH
Am Seestern 18
D-40547 Düsseldorf
Sascha Smid
AxiCom
PR Manager
Susanne Baumann
ZTE Deutschland GmbH
Unternehmenskommunikation
Social Media