Garmin und YellowFox bauen ihre Partnerschaft weiter aus

Neue Produkte für professionelles Fuhrpark- und Flottenmanagement
(PresseBox) (Gräfelfing (bei München), ) Der weltweite Marktführer für wegweisende Navigation und der Anbieter von Online Fahrzeugortung YellowFox verstärken ihre Zusammenarbeit. Gemeinsam bringen die beiden Unternehmen jetzt jeweils zwei Produkte für professionelles Lkw- – YellowFox Fleet “S” Truck und YellowFox Fleet “P” Truck – sowie Pkw-Flottenmanagement – YellowFox Fleet “S” und YellowFox Fleet “P” – auf den Markt, und intensivieren so ihre Partnerschaft. Die Produkte aus dem Bereich „Premium Connected Navigation“ basieren auf der Telematik Box von YellowFox, die der Fahrzeugortung dient und dem daran anschließbaren Garmin Navigationssystem. Speziell für das Ressourcenmanagement von größeren Flotten, wie beispielsweise Speditionen wird die A-Box „Flex“ eingesetzt, während für Handwerker oder Dienstleister mit kleineren Flotten die A-Box „Solux“ eine kostengünstige Alternative darstellt. An die beiden Telematik Boxen wird je nach Fahrzeugtyp entweder das neue Garmin LKW-Navigationsgerät dezl 560LT oder das nüvi 1490Tpro für Pkws angeschlossen. Das Auftragsmanagement hat YellowFox um nützliche Funktionen erweitert, so dass in der neu konzipierten Dispositionsübersicht aktuelle Aufträge und deren Details übersichtlich dargestellt werden.

„Wir freuen uns, die Partnerschaft und Zusammenarbeit mit YellowFox zu intensivieren, indem wir gemeinsam Produkte für das Flottenmanagement anbieten“, erklärt Thomas Lenz, verantwortlich für den Bereich Flottenmanagement bei Garmin Deutschland. „Mit den vier verschiedenen Varianten erhält der Kunde ein komplett aufeinander abgestimmtes Produkt mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten zur Prozessoptimierung und Kostenreduzierung im Unternehmen.“

Für jede Flotte die richtige Lösung

Garmin und YellowFox bieten insgesamt vier verschiedene Lösungen für das Flottenmanagement an und halten so für jeden Fuhrpark mit unterschiedlichsten Anforderungen und Fahrzeugtypen die richtige Ausführung parat. Die Lösung, basierend auf der A-Box „Solux“, ist besonders für Handwerker und Dienstleiter geeignet, die eine kostengünstige Flottenmanagement-Lösung benötigen. Sie umfasst alle Basisanforderungen, wie beispielsweise Auftrags- und Nachrichtenverwaltung, Fahreridentifikation, Zeiterfassung oder ein Fahrtenbuch, die für ein effizientes und wirtschaftliches Fuhrparkmanagement notwendig sind. Die A-Box „Flex“ hingegen ist die Premiumvariante, die mit den wechselnden Anforderungen in der Praxis wächst und sich flexibel anpassen lässt – ob durch die umfangreiche FMS/CAN-Schnittstelle oder die Anbindung des digitalen Tachographen.

Kommunikation über das Garmin Navi

Die A-Box „Flex“ oder „Solux“ sowie das Navi werden im Fahrzeug eingebaut und bilden gemeinsam mit dem Server in der Firmenzentrale des Anwenders das Herzstück der Flottenmanagement-Lösung. Das Garmin Navigationsgerät dient dem Fahrer neben seiner Funktion zur Routenberechnung auch als Kommunikationszentrale. Über das nüvi beziehungsweise den dezl verwaltet er seine Aufträge, kann in Echtzeit mit der Zentrale kommunizieren und ihr den aktuellen Status übermitteln. Neueste Informationen zum Auftrag, Entfernungen zum Zielort, voraussichtliche Ankunftszeit sowie Verspätungen beispielsweise durch Verkehrsbehinderungen erkennt das Navi und gibt dies an das YellowFox-Portal weiter. So hat der Disponent alle Auftragsinformationen mit aktuellem Status im Blick und wird bei Störungen aktiv benachrichtigt.

Die Spritkosten im Griff

Die Flexibilität der Premium-Lösung ermöglicht ihren Einsatz in unterschiedlichsten Branchen mittelständischer Unternehmen: vom Bauwesen bis hin zu Speditionen, Logistikunternehmen oder Autohäusern und anderen Handelsbetrieben. Gerade die wachsenden Spritkosten machen es immer wichtiger, den Kraftstoffverbrauch zu optimieren sowie den CO2-Ausstoß zu verringern. Mit der neuen umfangreichen FMS/CAN-Schnittstelle, die sich an die A-Box Flex anschließen lässt, kann der Disponent bis zu 24 Fahrzeugkennwerte, wie beispielsweise Kraftstoffverbrauch, Gaspedal-, Kupplungs- und Bremsverhalten, Drehzahl oder Achslast auslesen und in umfangreichen Reports und Diagrammen auswerten. So erhält er nicht nur ein eindeutiges Bild zum Fahrverhalten, sondern auch zum Zustand des Fahrzeugs.

Mehr Informationen heißt mehr Sicherheit

Die Anbindung des digitalen Tachographen „Connected Tacho-Box“ an die A-Box „Flex“ erlaubt das Auslesen und Übertragen von Daten der Fahrerkarte und des Massenspeichers über „Luft“. Aktuelle Statusänderungen für Fahrer und Beifahrer in Bezug auf Arbeitszeit, Informationen zur Art der Tätigkeit (Ruhe / Fahren / Arbeiten) sowie Warnungen bei Erreichen der definierten Grenzwerte für Lenkzeiten und Geschwindigkeit werden automatisch an die Zentrale übermittelt. Diese sieht dann beispielsweise die Lenk- und Ruhezeiten der Fahrer oder weiß durch die Fahreridentifikation via RFID, welcher Fahrer fährt und kann so die Disposition verbessern.

Die Qual der Wahl: Portal-Lösung oder Systemintegration

Der Kunde hat die Möglichkeit, die Flotte über das Ortungsportal von YellowFox zu disponieren oder seine Dispositions- und Auftragssoftware an die YellowFox-Telematiksysteme anzubinden. Für Letzteres stehen ihm eine umfangreiche Schnittstellen-Bibliothek sowie eigene Programmierer zur Verfügung.

„Da der Kosten- und Wettbewerbsdruck ständig zunimmt, ist es für Fuhrparkunternehmer immer wichtiger, positionsbezogene Daten auszuwerten, um so ihren Ressourceneinsatz zu optimieren“, sagt Thomas Gräbner, Vertriebsleiter der YellowFox GmbH. „Die intensivere Zusammenarbeit mit Garmin ermöglicht es uns, jetzt ein eigenes einfach zu bedienendes Flottenmanagement Produkt auf den Markt zu bringen, dass auf unterschiedlichste Branchenanforderungen und Kundenwünsche eingeht.“

Preise und Verfügbarkeit

YellowFox Fleet „S“ und YellowFox Fleet „S“ Truck sind ab Juni zu einem Preis von 699 Euro (zzgl. Mehrwertsteuer) beziehungsweise 799 Euro (zzgl. Mehrwertsteuer) erhältlich. YellowFox Fleet „P“ und YellowFox Fleet „P“ Truck ab sofort für 899 Euro (zzgl. Mehrwertsteuer) beziehungsweise 999 Euro (zzgl. Mehrwertsteuer) verfügbar. Die Flottenmanagement-Lösungen werden über YellowFox vertrieben.

Kontakt

Garmin Deutschland GmbH
Parkring 35
D-85748 Garching (bei München)
Dieter Niewierra
Schwartz Public Relations
Marc Kast
Garmin Deutschland GmbH
Anja Hesse
Schwartz Public Relations

Bilder

Social Media