Ronald Geiger wird Vorstand der SAP SI

(PresseBox) () Dresden, 7. März 2003. Der Aufsichtsrat der SAP Systems Integration AG (SAP SI) hat mit Wirkung zum 1. April 2003 Ronald Geiger (42) in den Vorstand der SAP SI berufen. Er übernimmt dort die Verantwortung für die Bereiche Manufacturing und Service Industries sowie für den Vertrieb. Dem SAP SI-Vorstand gehören damit ab 1. April wieder vier Mitglieder an: Dr. Bernd-Michael Rumpf als Vorsitzender sowie Alfred Ermer, Ronald Geiger und Joachim Müller (CFO).

Ronald Geiger arbeitete zuvor 10 Jahre bei der Cap Gemini Ernst&Young Gruppe und leitete dort zuletzt als Global Sector Manager weltweit den Marktbereich Chemie. Davor war Geiger als Mitglied der Geschäftsleitung der Gemini Consulting GmbH, deren Vorsitz er im Jahr 2000 übernahm, verantwortlich für alle marktbezogenen Aktivitäten in Zentraleuropa sowie für die Integration von Gemini Consulting in die Cap Gemini Ernst&Young Gruppe.

Der studierte Diplom-Kaufmann war nach mehrjähriger Industrietätigkeit in einem führenden Chemie-/Pharmaunternehmen 1993 zur Gemini Consulting GmbH gewechselt und hatte dort zunächst mehrere große Business Transformation Projekte (Restrukturierung, Reengineering und Post-Merger-Integration) sowie IT-Projekte geleitet. Anschließend baute Geiger den Know-how Bereich Value Chain Management auf und entwickelte den Marktbereich Prozessindustrie zum wichtigsten Geschäftsfeld innerhalb Zentraleuropas. Ronald Geiger verfügt über eine breite Branchenexpertise in den Bereichen Automobilzulieferindustrie, Handel/Distribution und Energie.

SAP Systems Integration AG

Die SAP Systems Integration AG (SAP SI), Dresden, bietet mittleren bis großen Unternehmen branchenspezifische Dienstleistungen rund um ihre Informationstechnologie (IT). International tätig, realisiert und betreut SAP SI sowohl SAP- als auch SAP-fremde Lösungen. Spezialisiert auf Systemintegration optimiert SAP SI heterogene Systemlandschaften – auch über Unternehmensgrenzen hinweg. SAP SI beschäftigt weltweit rund 1.700 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2002 einen Umsatz von 293,2 Millionen Euro. Das IT-Beratungshaus ist im Prime Standard Segment der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (ISIN DE0005011118).

Weitere Informationen

Finanz- und Wirtschaftspresse:
Stephan Kahlhöfer, SAP SI AG, +49 6257 95-2525, investor@sap-si.com

Public Relations:
Angelika Pfahler, SAP SI AG, +49 6257 95-1071, presse@sap-si.com

Kontakt

SAP Systems Integration AG (SAP SI)
St. Petersburger Str. 9
D-01069 Dresden
Social Media