Sicherer Umgang mit vertraulichen Dokumenten in der Finance Cloud

(PresseBox) (München, ) Die Finance Cloud-Lösung "FI-TS cloud.app.sedoco" des IT-Serviceanbieters Finanz Informatik Technologie Service (FI-TS) stellt eine Ausprägung des Brainloop-Services "Document Compliance Management" dar, der speziell auf die hohen Sicherheitsanforderungen der Finanzbranche zugeschnitten wurde. Dabei steht "sedoco" für Secure Document Compliance und ermöglicht Banken und Finanzdienstleistern die sichere und nachvollziehbare Kommunikation sowohl in unternehmensinternen als auch in firmenübergreifenden Projekten. Alle Daten liegen hochverschlüsselt und entsprechend gültiger Compliance-Anforderungen sowie regulatorischer Vorgaben der deutschen Bankenbranche in Rechenzentren von FI-TS innerhalb Deutschlands. Dort sind sie vor dem Zugriff durch Unbefugte sowie durch den Betreiber selbst geschützt (Operator Shielding).

Gerade Banken und Finanzdienstleister stellen bei der Sicherheit ihrer IT- Systeme sehr hohe Anforderungen, vor allem, wenn es um den Austausch von Daten über das Internet geht. Für viele Banken kam daher bislang ein web-basierter Austausch vertraulicher Dokumente mit Geschäftspartnern auf Grund der hohen Sicherheitsanforderungen nicht in Frage.

"Eine effiziente Zusammenarbeit wird für die Projektarbeit in unserer zunehmend mobilen Gesellschaft immer wichtiger", erklärt Dr. Walter Kirchmann, Vorsitzender der Geschäftsleitung bei FI-TS. "Dabei kommt vor allem dem hochsicheren Austausch von Daten und Dokumenten über die klassischen Unternehmensgrenzen hinweg eine wichtige Rolle zu. Das können wir mit unserem Cloud Service sehr effizient und regelkonform für unsere Kunden in der Finanzbranche abbilden."

FI-TS cloud.app.sedoco stellt mit einem klassischen SaaS-Angebot eine sichere, virtuelle Plattform für Banken und Finanzdienstleister zur Verfügung. Die abgesicherten Kommunikationskanäle erlauben den Austausch sensibler Daten mit Gremien und Geschäftspartnern beispielsweise in Due-Diligence-Projekten, unternehmensübergreifenden Projekten usw.. Projektteams können den Service individuell gestalten und vertrauliche Dokumente bequem und sicher von überall austauschen und gemeinsam bearbeiten. Die Anwender greifen über einen Standard-Browser auf die Dokumente zu. Zuvor müssen sie sich über ein mehrstufiges Log-In-Verfahren autorisieren. Ein ausgefeiltes Rechtemanagement ermöglicht zudem die Anpassung des Dienstes an die individuellen Sicherheitsanforderungen der Banken. Dabei können die Kunden ihre Richtlinien und Einstellungen jederzeit selbstständig über ein spezielles Web-Portal anlegen und verwalten.

FI-TS cloud.app.sedoco läuft auf der mandantenfähigen Cloud-Applikationsschicht der Finance Cloud von FI-TS. So ist gewährleistet, dass die einzelnen Datenräume der Kunden völlig voneinander getrennt sind und nur berechtigte Personen Zugriff auf die jeweiligen Daten haben. Die Abrechnung der verschiedenen Serviceleistungen erfolgt dabei flexibel und tagesaktuell nach der Anzahl der Benutzer oder nach der Datenmenge.

FI-TS ist ein Tochterunternehmen der Finanz Informatik (FI) und hat sich seit 1994 als einer der führenden IT-Servicepartner der Finanzbranche etabliert. Der Outsourcing-Anbieter überzeugt durch langjährige Erfahrung, Branchenkompetenz, Technologie-Know-how und Beratungsexpertise. Maßgeschneiderte Outsourcing-Dienstleistungen optimieren die IT-Kosten, machen Banken und Finanzdienstleister noch effizienter und bieten so konkrete Wettbewerbsvorteile. Die Erfüllung aktueller Governance-Anforderungen sowie die konsequente Umsetzung moderner Sicherheits- und Qualitätsanforderungen sind für FI-TS selbstverständlich. FI-TS beschäftigt in Deutschland am Hauptsitz in Haar bei München und an den Standorten Nürnberg, Hannover und Offenbach rund 500 Mitarbeiter. Das Unternehmen erwirtschaftet einen Gesamtumsatz von circa 125 Millionen Euro - davon 70 Prozent non captive. Zu den namhaften Kunden, die sich auf die kompetenten Services von FI-TS verlassen zählen unter anderem BayernLB, Landesbank Hessen-Thüringen, Deka Bank, Deutsche Kreditbank AG, Deutsche WertpapierService Bank, Hauck & Aufhäuser, LBS IT, Sparkassen-Finanzportal und die Bank of Scotland.

Kontakt

Brainloop AG
Franziskanerstr. 14
D-81669 München
Ulrike Dreischer-Wanner
free marketing
Alexander J. Renner
Finanz Informatik Technologie Service?
Social Media