Erster „geprüfter Passivhaus-Handwerker“ im Wendland

Bundesweit neuer Lehrgang für zukunftsweisendes Bauen im Handwerk
(PresseBox) (Lüchow (Wendland), ) Am 19. Februar 2011 fand zeitgleich bei der target GmbH in Hannover sowie bei dem Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) die Prüfung im Rahmen des bundesweit bisher einzigen Lehrgangs zum „geprüften Passivhaus-Handwerker“ statt. Beide Kooperationspartner, die den Lehrgang gemeinsam entwickelt haben, sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden: Alle 22 Teilnehmer haben die anspruchsvolle schriftliche Prüfung bestanden!

Einer der erfolgreichen Absolventen ist Eckhard Tietke aus Trebel. Herr Tietke ist begeistert: „Ich kann mein neues Wissen fast täglich anwenden“. Schon lange hatte er sich intensiver mit dem Bau von Passivhäusern beschäftigen wollen, und wer ein Passivhaus bauen will, der braucht das entsprechende Fachwissen.

Während der Weiterbildung wird den Teilnehmern theoretisches und praktisches Know-how vermittelt. Dabei hat Herrn Tietke vor allem die Praxisnähe gefallen: Denn die Handwerker legen selbst Hand an und können in Übungen anhand verschiedener Demonstrationsobjekte ihr theoretisches Wissen praktisch umsetzen.
Das frisch erworbene Fachwissen gibt Eckhard Tietke insbesondere bei seinen Beratungsgesprächen eine größere Sicherheit, wovon Bauherren und Kunden profitieren.

Die insgesamt 6-tägige Weiterbildung setzt auf eine gewerkeübergreifende Zusammenarbeit zwischen Gebäudetechnik und Haustechnik. Der nächste Kurs beginnt am 23. November 2011 in Hannover; weitere Informationen gibt es unter http://seminare.targetgmbh.de

Kontakt

target GmbH
Burgstraße 1
D-29439 Lüchow (Wendland)
Dipl.-Ing. Verena Michalek
Passivhaustechnologie

Bilder

Dateien

Social Media