Neuer Termin für die AMICOM: 2. bis 6. Juni 2012

Die Leitmesse für mobile Unterhaltung, Kommunikation und Navigation schließt sich erneut dem mitteleuropäischen Automobilsalon AMI an / Erweiterung des Angebotsspektrums über das Auto hinaus
(PresseBox) (Leipzig, ) Die AMICOM findet vom 2. bis 6. Juni 2012 wieder im europaweit einzigartigen Verbund mit der AUTO MOBIL INTERNATIONAL, der einzigen internationalen PKW-Messe in Deutschland in den geraden Jahren, und der AMITEC - Fachmesse für Fahrzeugteile, Werkstatt und Service - statt.

Die Entscheidung für den Messetermin wurde am 26. Mai 2011 einstimmig im Arbeitskreis AMICOM getroffen, dem die Mehrheit der marktführenden Unternehmen der In-Car-Elektronik-Branche und der Branchenverband European Mobile Media Association (EMMA) angehören. Ausschlaggebend für die nochmals veränderte Terminierung waren die vielfältigen Synergien mit den beiden Parallelveranstaltungen und das 2010 erlebte hohe Aufkommen sowohl an Fach- als auch an Privatbesuchern. "Wir freuen uns über diese im Ergebnis intensiver Diskussionen klare Entscheidung, denn der Messeverbund bietet zweifellos Mehrwerte für Hersteller, Händler und private Endverbraucher", erläutert Matthias Kober, Projektdirektor der AMI-Messen. Dies sei schon zur Premiere der AMICOM vor zwei Jahren in der gleichen Konstellation sichtbar geworden. Das direkte Feedback der Besucher sei ein wichtiges Kriterium für Industrie und Handel.

Mit der Entscheidung des Arbeitskreises zur Veränderung des Messetitels in "Branchenmesse für mobile Unterhaltung, Kommunikation und Navigation"* ist eine Erweiterung des Angebotsspektrums der AMICOM und damit die Ansprache zusätzlicher Aussteller- und Besucherzielgruppen verbunden. Dr. Deliane Träber, Geschäftsbereichsleiterin der Leipziger Messe, begrüßt dieses Votum der Industrievertreter: "Die Abbildung der vielfältigen Komfort- und Unterhaltungsfunktionen modernen Infotainments im Fahrzeug und das Zukunftsthema 'Vernetztes Auto' bleiben zentrale Inhalte der Messe. Die zunehmenden Einsatzmöglichkeiten und Integrationslösungen von mobiler Unterhaltungs-, Kommunikations- und Navigationstechnik über das Auto hinaus werden zu einem neuen Bestandteil der AMICOM. Damit wird die Attraktivität der Messe für die europäische Fachwelt und die privaten Anwender weiter erhöht."

* bisher: "Branchenmesse für Unterhaltungs-, Kommunikations- und Navigationstechnik im Fahrzeug"

Kontakt

Leipziger Messe GmbH
Messe-Allee 1
D-04356 Leipzig
Frank Schütze
Leipziger Messe GmbH
Presse, PR & Kommunikationsberatung
Heike Fischer
Presse
Abteilungsleiterin Presse
Social Media