Iomega und VMware zeigen: professionelle virtuelle Desktop-Infrastruktur für KMUs muss nicht teuer sein

100 Thin Clients mit VMware View durch neues Iomega StorCenter-Modell innerhalb von Minuten gestartet
(PresseBox) (München, ) Iomega setzte im Rahmen der diesjährigen EMC World in Las Vegas einen neuen Maßstab: Im Zuge einer Produkt-Demo konnten innerhalb weniger Minuten hundert Thin Clients mit VMware View 4.6 gleichzeitig gebootet werden. Der Einsatz einer virtuellen Desktop-Infrastruktur in einem Unternehmen auf Basis von Netzwerkspeichergeräten (NAS), dessen Anschaffung weniger als 3.000 Euro kostet, ist bislang einmalig und besonders ein Fortschritt für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) mit geringem IT-Budget.

Das professionelle IT-Publikum bekam auf der EMC World dabei folgendes zu sehen: Die skalierbare Hochleistungs-NAS Iomega StorCenter px6-300d mit sechs Laufwerkschächten - davon zwei mit 128GB* SSD-Platten und vier mit 2TB** Festplatten - war in der Lage, 100 Wyse-Clients mit VMware View auf Ciscos Serverplattform Unified Computing System (UCS) in weniger als fünf Minuten zu booten. Damit wurde für Implementierungen virtueller Desktop-Infrastrukturen in diesem Preissegment und in dieser Leistungsklasse ein neuer Maßstab geschaffen. Eine solche Implementierung eignet sich beispielsweise für heute übliche Klein-Installationen wie beispielsweise Call Center oder professionelle Dienstleistungsunternehmen der Fortune 500-Liste.

Das Video zur Demonstration findet sich auf: http://www.youtube.com/....

"Virtuelle Desktop-Infrastrukturen erobern derzeit die IT-Installationen von Unternehmen im Sturm. Dennoch sind kleine und mittelgroße Firmen oder separate Geschäftsstellen bisher nicht in der Lage, ebenfalls in den Genuss der Kosteneinsparungen und administrativen Vereinfachung zu kommen", sagt Jonathan Huberman, President von Iomega. "Dank der Synergien der EMC-Unternehmen Iomega und VMwares sind die Vorteile virtueller Desktop-Infrastrukturen jetzt auch für andere Geschäftskategorien und zu geringeren Kosten erhältlich. Die Produkte der neuen Iomega StorCenter PX-Serie sind leistungsstarke "Business-Class"-Netzwerkspeichergeräte, die mit den gleichen Verfahren wie die EMC-Speicherprodukte für Unternehmensnetze entwickelt wurden. Diese Demonstration erfolgt vor dem Hintergrund der langjährigen Zusammenarbeit mit VMware und erhellt zudem die Gründe für die erste vollständige VMware-Zertifizierung für Iomega. Sie ist ein weiteres Indiz für Iomegas Führungsposition in diesem Bereich und für unsere enge Beziehung zu VMware - dank Iomegas Zugehörigkeit zur EMC-Familie."

Wissenswertes zur neuen Iomega StorCenter PX-Serie

Die neue Iomega StorCenter PX-Serie an Netzwerkspeicherprodukten, die diesen Monat auf den Markt kam, ist Iomegas fortschrittlichste Produktserie an Desktop- und Rackmount NAS-Geräten, die speziell für den Einsatz in kleinen bis mittelständischen Unternehmen und Strukturen mit externen Geschäftsstellen entwickelt wurden.

Die StorCenter PX-Serie verfügt über die anspruchsvolle EMC-Speichertechnologie und besteht aus Desktopmodellen mit vier beziehungsweise sechs Laufwerkschächten und einem Rackmount-Modell mit vier Laufwerkschächten. Jedes dieser Modelle ist in skalierbaren Konfigurationen zu konkurrenzfähigen Preisen erhältlich. KMU, Außenbüros und Firmen-Filialen können von den optionalen SSD-Laufwerken und den fortschrittlichen Datensicherungsfunktionen wie verschiedenen RAID-Ebenen mit Hot-Swap-Laufwerken profitieren. Die neue PX-Serie bietet zudem Unterstützung für unterbrechungsfreie Stromversorgung, Nutzer-Kontingentierung und Sicherungskopieren zwischen Geräten. Darüber hinaus ist sie für die meisten virtuellen Umgebungen zertifiziert.

Die neue StorCenter PX-Serie an Netzwerkspeichergeräten (Network Attached Storage; NAS) von Iomega bietet leichtes Setup, einfache Handhabung und erschwingliche Preisgestaltung und ist in Konfigurationen ohne Festplatte und ohne integrierte Speicherkapazität bis hin zu Konfigurationen mit 18TB Speichervolumen erhältlich. Die PX-Serie verfügt zudem über die preisgekrönte Iomega Personal Cloud-Technologie, die Anwendern die Sicherung und das Sharing ihrer Daten von praktisch jedem Ort aus ohne weiteren und zusätzlichen Kosten ermöglicht.

Alle Details zu den neuen Iomega StorCenter PX Series-Modellen an Netzwerkspeichergeräten finden sich auf www.iomega.de.

EMC

EMC Corporation (NYSE: EMC) ist der weltweit führende Entwickler und Anbieter von Technologien und Lösungen für Informationsinfrastrukturen, die Organisationen jeder Größe eine Transformation ihrer Vermarktungswege und eine Wertschöpfung aus ihren Informationen ermöglichen. Details über die Produkte und Services von EMC sind auf www.EMC.com zu finden.

* 1GB = 1.000.000.000 Byte
**1TB = 1.000.000.000.000 Byte

Kontakt

LenovoEMC International S.A.
12, Avenue des Morgines
CH-1213 Petit Lancy
Berk Kutsal
AxiCom GmbH
Social Media