Mit HelaCon Lux wird die Leuchtenmontage zum Kinderspiel

HelaCon Lux DE PROD001 54mm (PresseBox) (Tornesch, ) Mit der neuen HelaCon Lux Leuchtenklemme von HellermannTyton wurde die bisherige HelaCon Serie um eine innovative Produktlösung bereichert. So eignet sich HelaCon Lux zum Verbinden von eindrähtigen mit flexiblen Leitern und ermöglicht so den schnellen, einfachen und dabei sicheren Anschluss von Leuchten und Geräten mit flexiblen Adern.

Die unscheinbaren Komponenten tragen als Schnittstelle in der Gebäudeinstallation eine hohe Verantwortung. So müssen die Klemmen den sicheren Halt der Verbindung ebenso gewährleisten wie einfaches Einstecken und Lösen der Leitungen.

Durch die Klemmtechnik mit einem Federbetätigungselement können Adern mittels Leuchtenklemmen ohne zusätzliches Werkzeug verbunden werden. Dadurch profitiert der Installateur insbesondere bei schwierig zugänglichen Installationen und der Überkopf-Montage.

Um ein weiteres Maß an Flexibilität zu ermöglichen, ist die HelaCon Lux Leuchtenklemme in zwei Varianten mit einem Steckplatz beziehungsweise zwei Steckplätzen für eindrähtige Leiter erhältlich. Die 2/1-Variante erlaubt das Durchschleifen des Potenzials für weitere Anschlüsse.

Auf der Ausgangsseite der Klemme können alle Leiterarten verarbeitet werden, wodurch sich HelaCon Lux neben der Leuchteninstallation auch zum Anschluss von Geräten mit flexiblen Zuleitungen wie Rollosteuerungen, Ventilatoren oder ortsveränderliche Antriebe eignet.

Weitere Informationen:
http://www.hellermanntyton.de/...

Kontakt

HellermannTyton GmbH
Großer Moorweg 45
D-25436 Tornesch
Kim Schröder
Marketing

Bilder

Social Media