Jetzt bewerben: Handwerkskammer vergibt 5.000 Euro für Hochschularbeit

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Studierende aus den Hochschulen Karlsruhe und Pforzheim können sich bis zum 31. Oktober 2011 um den Förderpreis des Handwerks bewerben. Dabei sind 3.000 Euro für den Preisträger und 2.000 Euro für den Fachbereich der betreuenden Hochschule ausgelobt.

Der Förderpreis des Handwerks wird für eine Studien- oder Abschlussarbeit vergeben, die Handwerksrelevanz aufweist oder eine Übertragbarkeit ins Handwerk ermöglicht.

Ziel der Preisvergabe ist es, wissenschaftliche Erkenntnisse zeitnah und handwerksgerecht zu nutzen. Daneben soll der Wissenstransfer zwischen den regionalen Forschungseinrichtungen und der handwerklichen Praxis intensiviert werden.

Bewerbungen sind bei der Handwerkskammer Karlsruhe mit einem Bewerbungsbogen und den notwendigen Anlagen einzureichen. Die Bewerbungsbogen liegen bei den Hochschulen der Region aus oder können über das Internet unter http://www.hwkkarlsruhe.de heruntergeladen werden. Ansprechpartner für den Förderpreis des Handwerks ist bei der Handwerkskammer Karlsruhe Klaus Günter, Beauftragter für Innovation und Technologie, Tel. 0721/1600-109, E-Mail: guenter@hwkkarlsruhe.de.

Kontakt

Handwerkskammer Karlsruhe
Friedrichsplatz 4-5
D-76133 Karlsruhe
Klaus Günter
Alexander Fenzl
redaktionelle Rückfragen
Sibylle v. Ascheraden-Lang
Handwerkskammer Karlsruhe
Sekretariat Öffentlichkeitsarbeit
Social Media