Netzwerk und Power

Ha-VIS 4000 (PresseBox) (Minden, ) Die Produktfamilie Ha-VIS 4000 der HARTING Technologiegruppe wird mit Power over Ethernet erweitert. Die Ethernet Switche sind für den erweiterten Temperaturbereich (-40 bis +70 °C) ausgelegt und erfüllen die Standards EN 50155 und EN 50121-3-2.

Mit der vibrationsgeprüften M12 Schnittstelle lassen sich schnell und einfach PoE- Endteilnehmer wie z. B. Kameras und Wireless Access Points in das Netzwerk einbinden. Neben der vereinfachten Installation - ein Kabel für Ethernet und Power - ergeben sich durch die Verwendung der unmanaged und managed Switche zwei Betriebsmodi: Plug and Play bei Einsatz des unmanaged Ha-VIS eCon 4080-BPoE1 und Plug and Play inklusive applikationsspezifscher Konfiguration der PoE-Funktionen beim Ha-VIS mCon 4080-BPoE1V.

Über das Web-Interface oder SNMP können so beim managed PoE-Switch gezielt einzelne PoE Teilnehmer runter und wieder hochgefahren werden, ohne dass das gesamte Netzwerk zurückgestellt werden muss. So werden Wartezeiten verkürzt und die Verfügbarkeit des Netzwerks erhöht.

Weitere Informationen im Internet: www.HARTING-Deutschland.de

Kontakt

HARTING Deutschland GmbH & Co. KG
Simeonscarré 1
D-32427 Minden
Stev Hausen
Marktmanagement
Verantwortlicher für Öffentlichkeit und Messe
Für Leseranfragen

Bilder

Social Media