Voltwerk VC 300 für deutsche Mittelspannungsrichtlinie zertifiziert

Problemlose Anpassung an italienische und spanische Anforderungen
(PresseBox) (Hamburg, ) Ein unabhängiges Prüflabor bestätigt, dass der Zentralwechselrichter VC 300 der voltwerk electronics GmbH sämtliche Anforderungen der Deutschen Mittelspannungsrichtlinie des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) erfüllt. Voraussetzung für die Erlangung dieses Zertifikats nach EN 45011 ist das Bestehen einer Reihe von Untersuchungen und Messungen, um sicherzustellen, dass Erzeugungsanlagen sich während der Netzeinspeisung an der Spannungshaltung regulierend und stabilisierend beteiligen können. Auf Anforderung des Netzbetreibers müssen Wechselrichter induktive oder kapazitive Blindleistung ins Netz einspeisen können, um die Blindleistungsbilanz im Netz auszugleichen und die Netzspannung sowie die Netzfrequenz im Mittelspannungsnetz stabil zu halten.

Zusätzlich muss auf Anforderung des Netzbetreibers die Wirkleistung in Abhängigkeit von der Netzfrequenz automatisch reduziert werden können bis hin zur Abschaltung des Energieerzeugers bei einer Frequenz größer 51,5 Hz. Zusätzlich dürfen sich Wechselrichter ab dem 01. Juli 2011 beim Auftreten kleiner Fehler nicht einfach abschalten, sondern einen so genannten Kurzschlussstrom bereitstellen. Durch diese dynamische Netzstabilisierung wird ein Zusammenbrechen des Netzes verhindert. "Wir erwarten kurzfristig diese Zertifizierung auch für alle weiteren Geräte unserer VC Serie", erläutert Lars Fischer, Teamleader Product Management Power Plants bei Voltwerk. "Da wir bei der Entwicklung der Geräte großen Wert auf Synergien bei Steuerung und Leistungselektronik gelegt haben, gehen wir von einer reibungslosen Zertifizierung der gesamten Produktserie aus", so Fischer weiter.

Anpassung der Regelparameter für Spanien und Italien ist bereits erfolgt

Durch die inhaltliche Nähe des spanischen RD 1565/2010 und den Forderungen des italienischen Mittelspannungsnetzbetreibers Terna zu der deutschen "Richtlinie für Anschluss und Parallelbetrieb von Erzeugungsanlagen am Mittelspannungsnetz" war die Anpassung der notwendigen Regel- und Steuerparameter schnell und problemlos umsetzbar. Somit erfüllt die VC Serie nicht nur die Standardanforderungen wie z.B. die VDE 0126-1-1 oder die EN 50438 sondern auch die technisch anspruchvolleren Anforderungen der eingangs erwähnten Richtlinien und ist europaweit einsetzbar.

Kontakt

voltwerk electronics GmbH
Anckelmannsplatz 1
D-20537 Hamburg
Social Media