CAST bringt Application Intelligence Platform V 7.0 auf den Markt

Neue Version setzt auf verbesserte Analyse- und Messleistung, größere Transparenz und mehr Steuerungsmöglichkeiten zur Beurteilung der strukturellen Qualität von Applikationen
(PresseBox) (München, ) CAST, das führende Unternehmen für Softwareanalyse und -messung, gab heute die Einführung seiner bisher fortschrittlichsten Lösung bekannt: CAST Application Intelligence Platform (AIP) V7.0. Die Messung von IT-Softwarekosten und das Erkennen von Risiken bei der Entwicklung von Applikationen werden mit der neuen Version vereinfacht. Qualitätsprobleme können dementsprechend kurzfristig behoben werden.

"Aufgrund unseres Bestrebens, die Kunden bei der Vermessung und dem proaktiven Management der strukturellen Qualität ihrer Applikationen zu unterstützen, haben wir neue Leistungsmerkmale und Funktionen hinzugefügt, mit denen CAST AIP sich einfacher konfigurieren, implementieren und anwenden lässt", kommentiert Olivier Bonsignour, Vice President für Produktentwicklung bei CAST. "Die neuen Leistungsmerkmale der Version stellen den Anwendern erweitere Analyse- und Messfähigkeiten, mehr Transparenz und Steuerungsmöglichkeiten zur Verfügung."

Die neuen zentralen Leistungsmerkmale von CAST AIP V7.0 umfassen:

Verbesserung der Messfähigkeit
- Komplett überarbeitete J2EE-, Mainframe- und PL/SQL-Analysatoren für umfassendere Analyse- und Messleistung
- Verbesserte Analysatoren für ERP-Pakete von SAP, PeopleSoft und Siebel auf Basis von Daten aus Feldstudien
- AIP-Wissensdatenbank ergänzt um über 50 neue softwaretechnische Best Practices

Verbesserung der Transparenz

- Grafisches Architekturprüfprogramm für uneingeschränkte Transparenz und Steuerung von Architekturregeln und Designgrundsätzen, die von Systemarchitekten aufgestellt wurden
- Umfassende Investigationsansicht in einem einzigen Fensterbereich, die den Nutzern erspart, sich durch zahlreiche Bildschirme zu klicken, um alle relevanten Informationen zu einem Problem zu erhalten
- Gruppierung der Auswirkungen von kritischen Verstößen in einem transaktionsweiten Risikoindex (TwRI)

Verbesserung der Steuerung

- Neue Version von CAST Management Studio mit intelligenter automatischer Erkennung für schnelles Konfigurieren, einfaches Verwalten und automatisierte Berichterstellung
- Nahtlose Active Directory LDAP-/Kerberos-Integration für rasche Plug-and-Play-Implementierung
- Automatisierte Aktionspläne für beschleunigten Qualitätsverbesserungsprozess
- CAST Storage Service - ein integriertes Datenarchiv, das speziell für Hochleistung und geringe Betriebskosten konzipiert wurde

"Die Analyse und das Verständnis der Strukturen von geschäftskritischen Applikationen gewinnen für IT-Führungskräfte zunehmend an Bedeutung, da sie für das Management der Betriebskosten und Qualitätskosten ihrer Technologie-Investitionen verantwortlich sind", kommentiert Vice President Jim Duggan von Gartner Research den Nutzen der Lösung.

Die neuen Leistungsmerkmale in CAST AIP V7.0 sind ab sofort verfügbar.

Weitere Informationen sind im Internet unter www.castsoftware.com/... verfügbar.

Über die CAST Application Intelligence Platform

Die CAST Application Intelligence Platform ist die einzig verfügbare Lösung der Enterprise-Klasse zur Qualitätsbewertung und Leistungsmessung von Software. Die CAST-Lösung untersucht die strukturelle Qualität der vollständigen Applikation über mehrschichtige Architekturen. Aufgrund der ermittelten Daten werden Qualitätsprobleme transparent, bevor sie die Geschäftsprozesse und damit die Unternehmensziele beeinträchtigen können. Dieses ermöglicht dem IT-Management proaktiv fundierte Entscheidungen bzgl. Qualität und Investitionen in unternehmenskritischen Anwendungen zu treffen. Risiken und Kosten werden gesenkt.

CAST ist für alle wichtigen Programmiersprachen, Datenbanken und alle Arten von Integrations-Middleware verfügbar, die zur Entwicklung von Unternehmensapplikationen eingesetzt werden.

Kontakt

CAST GmbH
Herzog-Wilhelm-Str. 26
D-80333 München
Ulrike Dreischer-Wanner
free marketing
Social Media