Elettronica Santerno auf der Intersolar 2011

Wechselrichter-Spezialist präsentiert neue Dienstleistungen und Produkte
Elettronica Santerno präsentiert neue Produkte und Serviceleistungen vom 08. bis 10. Juni auf der Intersolar in München. (PresseBox) (München, ) Elettronica Santerno S.p.A., weltweit führender Hersteller von photovoltaischen Wechselrichtern, wird auf der diesjährigen Intersolar 2011 in Halle B4, Stand 260 seine neuesten Produkte und Serviceleistungen präsentieren. Die internationale Fachmesse für Photovoltaik, thermische Solarenergie und Solararchitektur findet vom 08. bis 10. Juni in München statt.

Zu den Highlight-Produkten von Elettronica Santerno auf der Intersolar 2011 gehören unter anderem die transformatorlosen, einphasigen Wechselrichter Sunway M XS 3000 und 7500. Diese sind insbesondere für Haushaltssysteme geeignet. Darüber hinaus stellt das Unternehmen den Messeteilnehmern den zentralen, dreiphasigen Solarwechselrichter Sunway TG 385 vor, mit dem eine hohe Energieeffizienz sowie eine erhöhte Energienutzung bei dezentralen Anlagen mittlerer Leistung erzielt werden kann. Das Gerät liefert eine Spitzenleistung von 340 KWp und wurde bereits europaweit erfolgreich in 300 KW- bis 1 MW-Anlagen eingebaut.

Das Herzstück am Messestand von Elettronica Santerno bildet der interaktive Multimedia-Bereich. Von hier aus haben die Besucher direkten Zugriff auf die Service-Plattform von Santerno, die verschiedene Serviceleistungen bietet und ein integraler Bestandteil des Wechselrichtersystems MX S darstellt. Zu ihren Funktionen zählen unter anderem der technische Kundenservice sowie die Fernüberwachung eines bestehenden Wechselrichtersystems.

Auf dem Stand ist die Service-Plattform über mehrere iPads erreichbar. Die Anwendung gestattet mittels eines einfachen Browsers den Funktionsstatus eines oder mehrerer eingebauter Wechselrichter zu überwachen und liefert dabei die Messdaten in unterschiedlichen zeitlichen Abständen sowie eine Liste der letzten Warnmeldungen. Dementsprechend ist es mittels des Webservers möglich, die gesamte Anlage ohne Hilfe externer Vorrichtungen zu kontrollieren. Entsprechende Logdateien für die Offline-Bearbeitungen können ebenfalls darüber heruntergeladen werden.

Mit den bereitgestellten iPads können die Messebesucher zudem die neue Internetseite von Santerno besuchen und dabei das Fernkontrollsystem Sunway Portal und den Solar Designer, einem Online-Konfigurator, mit dem ganz einfach die Hauptkomponenten einer Photovoltaik-Anlage entworfen werden können, ausprobieren.

Zu guter Letzt wird es auf dem Elettronica Santerno Messestand das "Santerno experience-Lab" geben, im Rahmen dessen die Standbesucher hautnah HIM-Projekte (Human Machine Interface) erleben können. So wird beispielsweise ein AR-Simulator (Augmented Reality) aufgestellt, der es Nutzern auf Basis einer 3D-Technologie ermöglicht, mit dem Wechselrichter Sunway M XS zu interagieren.

Die Präsenz von Elettronica Santerno in Deutschland steht kennzeichnend für die Internationalisierungsstrategie des italienischen Unternehmens. Der Wechselrichterspezialist misst dem deutschen Markt eine fundamentale Bedeutung zu und ist dahingehend auf der Suche nach entsprechenden Partnern, um sein Geschäftsfeld in Deutschland weiter ausbauen zu können.

"Die Intersolar 2011 bietet für uns eine ideale Plattform, um unsere Lösungen und Dienstleistungen aus der Welt der Photovoltaik einem breiten Publikum zu präsentieren. Unser Stand soll ein Bezugspunkt für all diejenigen sein, die nach Innovationen in diesem Bereich Ausschau halten. Dabei veranschaulichen wir mittels verschiedener IT-Geräte und -Technologien wie iPads oder Augmented Reality die Leistungsfähigkeit unserer Produkte", erklärte Franco Valentini, Marketing Direktor der Elettronica Santerno S.p.A.

Interessenten können sich über Elettronica Santerno auf der Intersolar 2011 in Halle B4, Stand 260 sowie im Außenbereich FG 390 informieren.

Kontakt

ELETTRONICA SANTERNO S.P.A
S.Selice 47
I-40026 Imola
Daniela Fioramonti
Pragmatika S.r.l.
Pressekontakt Italien
Silvia Voltan
Pragmatika S.r.l.
Pressekontakt Italien
Dieter Niewierra
Schwartz Public Relations
Pressekontakt Deutschland
Florian Kestler
Schwartz Public Relations
Pressekontakt Deutschland

Bilder

Social Media