Der erste Eindruck zählt: Der AZUR Solar-Messestand so besonders und innovativ wie die Firmenprodukte

(PresseBox) (Leutkirch, ) AZUR Solar hat von der letztjährigen Intersolar in München einen "Titel" zu verteidigen: Im vergangenen Jahr wurde der Messestand des Allgäuer Solar Unternehmens vom Messe-Veranstalter gekürt, weil er sich im Aussehen und der Wirkung deutlich von den anderen abhob. Auch in diesem Jahr wird AZUR Solar auf der Intersolar 2011 von sich reden und hören machen. Der innovativ gestaltete Ausstellungsbereich aus dem Vorjahr wurde optisch und medial weiterentwickelt. Die außergewöhnliche Visualisierung der neuen Produkte steht dabei im Vordergrund. "Eigene Energie. Neues Denken.", lautet der Anspruch des PV-Unternehmens.

Bezogen auf den Messestand 2011 (Halle A6, Stand-Nr. 380) heißt dies: "Eigene Regie. Neue Unterhaltung.". Das futuristische Design des offenen und optisch einladenden AZUR-Bereichs spiegelt die Innovationskraft und Besonderheit des Unternehmens wider. In diesem Jahr hat AZUR Solar aber noch mehr Wert auf eine interaktive Präsentation gelegt: Die Branchenneuheit AZUR INDEPENDA wird in einem so nie da gewesenen Live-Studio performt. Außerdem kann jeder Messebesucher den Abperleffekt und die selbstreparierenden Eigenschaften der revolutionären Beschichtung für Modul-Oberflächen, AZUR 2P, direkt am Stand selbst ausprobieren. Unternehmensgründer und Geschäftsführer Bernd Sauter kommentiert den weiterentwickelten Auftritt seines Unternehmens auf der Weltleitmesse der Solarbranche in München so: "Unser Messestand auf der Intersolar 2011 drückt perfekt aus, was uns tagtäglich als Photovoltaik- Unternehmen antreibt: Wir denken anders und möchten immer einen Schritt voraus sein. Es freut meine Kolleginnen und Kollegen, und auch mich, mit der Fachwelt hier in dieser nicht alltäglichen Atmosphäre in intensive Gespräch zu kommen. Denn die Solar-Branche steht vor großen Herausforderungen - und wir nehmen diese Herausforderungen gerne aktiv und mit großer Motivation an."
Social Media