Der Datenlogger, der mehr zu sagen hat: fieldLog 2.0

relatio präsentiert weltweit ersten Datenlogger mit Innovationsgarantie
fieldLog – der Datenlogger mit dem Kraftwerks-Know-how.Und mit Innovationsgarantie. (PresseBox) (München/Balingen/Wiefelstede, ) Seit der letzten Intersolar ist viel passiert - das gilt vor allem für die Anlagenüberwachung. Als einer der bedeutendsten PV-Systemintegratoren weltweit hat relatio viele neue Erkenntnisse gewonnen und diese prompt in nützliche Produkte und Leistungsangebote umgesetzt.

Schon auf den Vorgänger-Messen zählte der Datenlogger "fieldLog" zu den viel beachteten Messe-Highlights. Der von relatio entwickelte Datenlogger grenzte sich von Anfang an von seinen Wettbewerbern durch eine höhere Datengenauigkeit und Aktualität ab. In den vergangenen 12 Monaten seit der letzten Intersolar ist den fieldLog-Entwicklern bei relatio ein Novum gelungen: In der neuen Version wird keinerlei Portal mehr benötigt - Daten gehen also nicht an Dritte. Ein Riesenvorteil für jeden Betreiber: Während bei Portalen die Daten in fremder Hand sind, hat der Betreiber die volle Kontrolle über alle Informationen.

relatio-Geschäftsführer Bernd Bodmer legt gerade auf diesen Punk großen Wert: "Aus Kundensicht spricht vieles gegen eine Portallösung: Was ist, wenn die Daten nicht richtig gesichert werden? Oder wenn der Hersteller plötzlich teures Geld für die Portal-Dienstleistung verlangt? Oder wenn man nach ein paar Jahren wechseln will, weil es am Markt eine bessere Lösung gibt? Wir wollen nicht, dass Kunden für alle Zeiten auf Gedeih und Verderb einem Hersteller ausgeliefert sind." Mit fieldLog ist der Betreiber immer Herr seiner Entscheidungen.

Doch fieldLog bietet noch mehr: fieldLog ist der erste Datenlogger mit Innovationsgarantie: Der Hersteller relatio garantiert, dass die jeweilige fieldLog Version den größten Funktionsumfang in ihrer jeweiligen Preisklasse bietet. Falls je ein anderes Gerät am Markt in derselben Preisklasse mehr Funktionalität bieten sollte als fieldLog, so wird das relatio-Produkt innerhalb von drei Monaten mindestens auf den gleichen Funktionsumfang erweitert. (Details zur Innovationsgarantie am Ende dieser Mitteilung.)

fieldLog 2.0 macht die Erfahrung aus dem Monitoring und der Betriebsführung aus Multimegawatt-Solarkraftwerken jetzt auch für kleinere Dachanlagen verfügbar. Im neuen fieldLog steckt das geballte Know-how - alle Daten werden für den Betreiber so aufbereitet, dass kein Spezialwissen notwendig ist.

"Der neue fieldLog 2.0 kann noch mehr", darin sind sich alle einig, die bereits die Gelegenheit hatten, die neueste Version zu testen. Passend dazu ist der Messeauftritt gestaltet: Eine interessierte junge Dame macht keinen Hehl daraus, dass sie von fieldLog mehr erfährt, als von ihrem Gatten. "fieldLog hat mir sooo viel mehr zu sagen" ist daher der aussagestarke Slogan für das neue Premium-Produkt, der den Messestand in großen Buchstaben schmückt. Die Vielseitigkeit von fieldLog können die Besucher selbst ausprobieren - am relatio Messestand kann der Zugriff über PC, Smartphone, iPad und mit dem neuen fieldPad getestet werden.

Besonderen Wert haben die Entwickler auf die Aussagekraft und die Sicherheit der Daten gelegt. Für den Zugriff auf fieldLog ist keinerlei lokale Software-Installation nötig - es genügt ein Browser. Auch die Flexibilität wurde weiter optimiert. So ist fieldLog kompatibel zu allen marktgängigen Wechselrichtern und Messeinrichtungen - und eignet sich damit auch für die nachträgliche Aufrüstung bestehender Anlagen. Im Mittelpunkt steht die Ertragsoptimierung der Anlage. Dazu bietet fieldLog umfangreiche, leicht verständliche Analysetools. Diese ermöglichen es, Schwachstellen in der Anlage leichter zu erkennen und zu beseitigen. Pro fieldLog-Gerät können bis zu 240 Wechselrichter verwaltet werden. Seit der Version 2.0 ist fieldLog in vier unterschiedlichen Leistungsklassen erhältlich - damit gibt es für jede Anlage und für jeden Ausstattungswunsch den passenden fieldLog.

Details zur Innovationsgarantie:

Die Innovationsgarantie bezieht sich auf vergleichbare Geräte (Datenlogger für Photovoltaikanlagen), die sowohl Privat- als auch gewerblichen Großkunden zugänglich sind. Die Vergleichbarkeit bezieht sich dabei auch auf dieselbe Preisklasse. Unter Funktionalität in dem hier verwendeten Sinne sind Funktionsweisen der auf dem Gerät verwendeten Software zur Anzeige bestimmter physikalischer Eigenschaften der verbundenen Photovoltaikanlage zu verstehen.

Das Angebot ist gültig bis auf Widerruf.

Kontakt

relatio Unternehmensgruppe
Häselstr. 10
D-72336 Balingen
Eberhard Kipp
eberhardkipp Marketingservice
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Bernd Bodmer
Geschäftsführender Gesellschafter

Bilder

Social Media