Streiks in Bremen und Regensburg

(PresseBox) (Berlin, ) Warnstreiks finden heute auch in anderen Städten statt. In Bremen befinden sich die Redakteure der Bremer Tageszeitungen AG seit Mitternacht im Arbeitskampf. Die Kolleginnen und Kollegen von Bremer Nachrichten, Weser-Kurier und den zugehörigen Regionalredaktionen fordern, dass die Verleger ihren Sparkatalog zurückziehen. Außerdem verlangen sie vom BTAG-Vorstand, der in seinem Verband die OT-Mitgliedschaft gewählt hat, die Rückkehr zur Bezahlung nach Flächentarifvertrag für alle Beschäftigten. Am morgigen Donnerstag fahren die Streikenden von Bremen aus zur zentralen Kundgebung von DJV und ver.di in Frankfurt/Main.

In Regensburg streiken insgesamt rund 70 Redakteure und Verlagsangestellte der Mittelbayerischen Zeitung. Der Arbeitskampf hat bereits gestern begonnen.

Kontakt

Deutscher Journalisten-Verband e.V. Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten
Charlottenstr. 17
D-10117 Berlin
Gerda Theile
DJV-Referat Tarifpolitik
E-Mail: djv@djv.de
Hendrik Zörner
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher
E-Mail: zoe@djv.de
Social Media