DFB-Frauen wollen den Dritten Titel in Folge bei der Heim-WM

Fußball-Weltmeisterschaft als Werbemaschinerie für den Frauenfußball
(PresseBox) (Baar-Ebenhausen, ) Deutschlands Fußballfrauen um Simone Laudehr, Melanie Behringer, Kim Kulig, Alexandra Popp, Birgit Prinz und Nadine Angerer wollen ab dem 26. Juni den dritten WM-Titel in Folge gewinnen. Die Spielerinnen von Bundestrainerin Silvia Neid haben sich im Vorfeld der Weltmeisterschaft generalstabsmäßig vorbereitet. In den vergangenen Wochen wurden zahlreiche Testspiele gegen die unterschiedlichsten Nationen bestritten. Die Mannschaft hat sehr viel experimentiert und trainiert. In den verschiedenen Stadien hat man gute Werbung für den Frauen-Fußball gemacht, die Fans mit der eigenen Spielweise begeistert. Auch die OK-Verantwortlichen, die ehemaligen Fußball-Profis Steffi Jones und Doris Fitschen, haben im Vorfeld der Heim-Weltmeisterschaft gut gearbeitet. Deutschland soll ein zweites Sommermärchen erleben. Die Auftaktpartie der DFB-Frauen dazu findet in Berlin statt und wird gegen Kanada bestritten.

Pünktlich zur Weltmeisterschaft wird auf der Plattform www.treffpunkt-regional.com ein WM-Tagebuch entstehen. Wissenswertes zu den Spielen sowie dem Rahmenprogramm wird dort durch die betreuenden Journalisten berichtet.

Kontakt

Ramona Schittenhelm
Martinstraße 1
D-85107 Baar-Ebenhausen
Ramona Schittenhelm
KOM KOM _ Marketing, PR, Redaktion
Social Media