AUTO MOBIL INTERNATIONAL 2012 - die Nummer 1 in Deutschland

vom 02. bis 10. Juni 2012
AMI Logo (PresseBox) (Leipzig, ) .
- AMI wieder im erfolgreichen Verbund mit AMITEC und AMICOM
- Noch mehr Premieren für die wichtigste Automesse der geraden Jahre

Vom 2. bis 10. Juni 2012 findet in Leipzig die 21. AUTO MOBIL INTERNATIONAL statt, im einzigartigen Verbund mit der AMITEC, Fachmesse für Fahrzeugteile, Werkstatt und Service, und der AMICOM, Branchenmesse für mobile Unterhaltung, Kommunikation und Navigation (beide vom 2. bis 6. Juni). Mit dem Übergang in den Zwei-Jahres-Rhythmus positioniert sich die AMI jeweils Anfang Juni in den geraden Jahren.

Diese Terminierung ermöglicht eine optimale Platzierung im internationalen Messekalender - und damit noch mehr Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren sowie Innovationen rund um das Auto und die individuelle Mobilität. Das Konzept wirkt sich ein Jahr vor der Messe bereits aus. Volker Lange, Präsident des Verbandes der Internationalen Kraftfahrzeughersteller, sieht für die AMI 2012 einen verheißungsvollen Auftakt: "Es gibt heute schon sehr positive Zeichen für diese wichtige Automobilmesse. Einige der Pkw-Aussteller, die in 2010 nicht teilnehmen konnten, haben ihre Teilnahme bereits avisiert. Andere Aussteller haben schon heute eine größere Ausstellungsfläche optioniert, und viele Pkw-Aussteller wollen ihre Zusagen, noch mehr hochrangige Fahrzeugpremieren 2012 in Leipzig den Besuchern zu präsentieren, einlösen."

Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe GmbH, sieht die AMI fester denn je im Markt verankert. Mit der internationalen Ausrichtung blieben auch die nationalen Stärken der beliebten Publikumsveranstaltung erhalten. "Die AMI ist eine Messe zum Anfassen und Erleben", so der Leipziger Messe-Chef. "Sie ist eine kundennahe Veranstaltung mit Probefahrten, spannenden Parcours, Tests und Beratung an den Ausstellungsständen. Das zieht unser Publikum an und vermittelt den Ausstellern eine direkte, ehrliche Reaktion auf ihre Produkte und Präsentationen." Zusammen mit der zunehmenden Zahl von Premieren wird die AMI auch für die Medien immer interessanter. "Mit dem Pressetag am 1. Juni, den Testmöglichkeiten und Herstellerkontakten, den Preisverleihungen und Kongressen ist die AMI eine effiziente Plattform für Journalisten mit erweiterter Medien-Betreuung."

Mit ihrer Führungsposition in Mitteleuropa vertritt die AMI nicht nur den Anspruch, die Branche vollständig abzubilden. Sie inszeniert die mobile Zukunft und bietet viel Platz für Innovationen - in der Ausstellung ebenso wie im hochkarätigen Fachprogramm. Themen sind unter anderem das vernetzte Auto, optimierte Verbrennungsmotoren und alternative Antriebe wie zum Beispiel Gas, Hybrid, Elektro und Brennstoffzelle.

Neben den Angeboten der deutschen und internationalen PKW-Hersteller präsentiert die AMI unverändert ein breites Spektrum an Produkten und Dienstleistungen rund um das Auto. Transporter und leichte Nutzfahrzeuge, Individualisierung und Veredelung, Teile und Zubehör, Autopflege sowie automobile Dienstleistungen aller Art sind neben den Pkw die wichtigsten Ausstellungsbereiche.

Neue Optik für die AMI: selbstbewusst, modern, international

Als Nummer 1 der deutschen Automessen und führender mitteleuropäischer Branchentreffpunkt in den geraden Jahren geht die AMI 2012 mit einem modifizierten Erscheinungsbild ins Rennen. Die selbstbewusste Optik zeigt sich auch auf der AMI-Website unter www.ami-leipzig.de

Kontakt

Leipziger Messe GmbH
Messe-Allee 1
D-04356 Leipzig
Heike Fischer
Presse
Abteilungsleiterin Presse

Bilder

Social Media