PI Akademie am 29. September 2011

Nanometergenaue Positionierung in abbildenden Verfahren
PI Akademie am 29. September 2011 (PresseBox) (Karlsruhe, ) Physik Instrumente (PI) lädt ein zur PI Akademie in Karlsruhe/Palmbach zum Thema nanometergenaue Positionierung in abbildenden Verfahren. Präsentiert werden hochpräzise Antriebstechnologien und deren Einsatz in realen Anwendungen.

Aus der Praxis berichtet Herr Martin Hermatschweiler (Nanoscribe GmbH) über die 3D-Laser-Lithografie für wissenschaftliche und industrielle Anwendungen. Herr Ralf-Rainer Rohloff vom Max-Planck-Institut spricht über kardanische Optikhalter mit NEXLINE-Antrieben für die astronomische Interferometrie. Und in den anschließenden Fachvorträgen berichten Dr. Rainer Glöß, Dr. Harry Marth und Herr Gernot Hamann (PI) über weitere interessante Piezoanwendungen für Nanopositioniersysteme.

Die Veranstaltung bietet die Chance den Entwicklungsingenieuren von PI über die Schultern zu schauen und Einblicke in die Fertigung zu erhalten. Applikationsingenieure stehen zum Dialog bereit und bieten die Möglichkeit zum Austausch in einem hochqualifizierten Umfeld.

Die Teilnahme an der PI Akademie ist kostenlos. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfiehlt sich eine rechtzeitige Anmeldung unter: www.pi-academy.ws

Bekannt für hohe Qualität, nimmt das Unternehmen PI seit vielen Jahren eine Spitzenstellung auf dem Weltmarkt für präzise Positioniertechnik ein. Seit 40 Jahren entwickelt und fertigt PI Standard- und OEM-Produkte mit Piezo- oder Motorantrieben. Neben drei deutschen Werken ist PI weltweit mit acht Niederlassungen und insgesamt über 500 Mitarbeitern vertreten.

www.pi.ws

Kontakt

Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG
Auf der Römerstraße 1
D-76228 Karlsruhe
Sandra Ebler
Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG
Marketing Assistentin / Markt & Produkte

Bilder

Social Media