Kung Fu-Panda Po bringt 100 Plakatsäulen zum Splittern

Paramount Pictures nutzt City Light Säulen für Spiel mit der Realität
Wall Paramount Pictures Kung Fu Panda 2 (PresseBox) (Berlin, ) Paramount Pictures wirbt in einer überregionalen Plakatkampagne mit Wall für den Kinostart des zweiten Teils von Kung Fu Panda am 16. Juni 2011. Unter dem Motto "Jetzt noch Kung Fu-iger" bringt der schwergewichtige Kampf-Panda rund 100 City Light Säulen zum Splittern. Der Glasbruch ist allerdings nur eine Illusion und das Ergebnis einer innovativen Folienbeklebung. Zu sehen ist die kreative Sonderumsetzung in der Kalenderwoche 23 in Berlin, Düsseldorf, Dresden, Köln, Leipzig und Stuttgart und in der Kalenderwoche 24 in München. Als Spezialmittler fungiert Kinetic in München.

Patrick Fischer, Produktmanager Innovate bei WallDecaux Premium Outdoor Sales, des Vertriebsbereichs der Wall AG: "Die Kampagne ist ein echter Hingucker. Paramount Pictures nutzt unsere Werbeträger gekonnt für ein Spiel zwischen Realität und Illusion. Das Plakatmotiv zeigt den Filmhelden in Kampfkunst-Action und täuscht dabei das Zersplittern der Glasscheibe vor. Hierfür entwickelte CD Design erstmals eine Folie, die auf die Glasscheibe der City Light Säule geklebt wurde. Mit dieser phantasievollen Umsetzung macht Panda Po Lust auf noch mehr Kung Fu." Sven Sturm, Managing Director bei Paramount Pictures Germany: "Wir freuen uns, für diesen wunderbaren Film eine kreative und innovative Form der Außenwerbung mitentwickelt zu haben."

Fact Sheet:

Außenwerber: Wall AG
Kunde: Paramount Pictures Germany
Kampagne: Kinostart Kung Fu Panda 2
Spezialmittler: Kinetic Agentur: CD Design
Medium: Säulenbeklebung mit Glassprung-Folie
Umsetzung: Berlin, Düsseldorf, Dresden, Köln, Leipzig, Stuttgart, München
Anzahl: rund 100 Säulen
Zeitraum: KW 23 & 24

Key-Facts für den Wall-Konzern:

- Internationaler Stadtmöblierer und Außenwerber in vier Ländern und über 50 Metropolen und Großstädten, u.a. in Berlin, Budapest, Düsseldorf, Istanbul und Sofia

- Teil des internationalen Konzerns JCDecaux, der Nummer 1 der Außenwerbung weltweit

- Innovative Stadtmöbel in höchster Designqualität mit mehr als 28 verschiedenen Designlinien

- Maßgeschneiderte Lösungen durch eigenes Forschungs- und Entwicklungszentrum

- Höchstes Qualitätsniveau durch eigene Produktion, Wartung und Reinigung

- Intelligente Außenwerbung an rund 89.800 leistungsstarken Werbeflächen, darunter 6.475 Flächen an Transportmitteln, wie Tram, Bus, U-Bahn und LKW

- Nationale Vermarktungskompetenz durch den Vertriebsbereich WallDecaux Premium Outdoor Sales mit fünf regionalen Verkaufsbüros in Deutschland

- Größter Anbieter in Deutschland für das Format City Light Poster (CLP)

- Vermarktungsportfolio in Deutschland: analoge und digitale Werbeflächen in 36 Großstädten, AirportNet, ShoppingNet, Leipziger Hauptbahnhof, Berlinale, bluespot, LKW-Werbemedium RollAd sowie Transportmedien in Berlin, inkl. aller U-Bahn-Stationen

- Mitarbeiter: 753 (Stand: 31.12.2010)

Für Rückfragen:

Wall AG
Frauke Müller
Leiterin Unternehmenskommunikation
Tel.: 030-33899-381
Mobil: 0170-7815306
E-Mail: mueller@wall.de
www.wall.de

Kontakt

Wall Aktiengesellschaft
Friedrichstraße 118
D-10117 Berlin

Bilder

Social Media