PAVONE setzt bei Bürgerportalen auf IBM WebSphere Portal-Technologie

PAVONE AG (PresseBox) (Frankfurt / Paderborn, ) Mit ihren Bürgerportalen lässt die PAVONE AG virtuelle Rathäuser in Deutschland zur Realität werden: Auf rund um die Uhr verfügbaren Informations- und Interaktionsplattformen bieten Kommunen den Bürgern und Unternehmen die Möglichkeit zur elektronischen Antragstellung und Erledigung von Behördengängen. Zugleich werden Kosten reduziert, Prozesse für alle Beteiligten transparenter sowie effizienter gestaltet und damit die Bürgernähe erhöht.

Um den vielfältigen Anforderungen an virtuellen Rathäusern zu entsprechen, setzt PAVONE bei der Realisation großer Portalprojekte auf die WebSphere Portal-Technologie von IBM. Diese hat sich in den letzten Jahren von einem Hype-Thema zum Defacto-Standard für Internet- und Intranet-Auftritte entwickelt. "Mit dem Einsatz des IBM WebSphere Portals können viele Aufgaben, die ansonsten aufwändige Programmierung erfordern, durch reine Konfiguration erledigt werden. Dies ermöglicht den wirtschaftlichen Betrieb von E-Government-Portalen in beliebiger Skalierung", erklärt Dr. Thomas Bruse, Portal-Experte bei der PAVONE AG.

Der Geschäftsbereich von GBS Enterprises für die Optimierung von Geschäftsprozessen hat die Technologie und sein damit verbundenes erweitertes Know-how bereits in die Entwicklungszusammenarbeit mit dem Kommunalen Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe eingebracht, aus der ein Portal für kommunale Verwaltungen hervorgegangen ist. Und auch das Bürgerportal beim Kommunalen Dienstleistungszentrum Wiesbaden (KDZ) setzt auf den IBM Web Content Manager und damit auf die Websphere-Technologie auf. Es ist als Partnerportal konzipiert, das den Mitgliederkommunen eine Daten- und Prozesstransparenz bietet, die für das KDZ als kommunaler Dienstleister zur strategischen Ausrichtung notwendig ist. "Daneben haben wir die etablierte IBM-Portaltechnologie derzeit bei weiteren Kundenprojekten erfolgreich im Einsatz", führt Dr. Thomas Bruse aus.

Doch auch PAVONE weiß die Vorteile von Websphere für den unternehmenseigenen Internet-Auftritt zu nutzen. So wurde die erst vor wenigen Wochen gelaunchte, neue PAVONE-Website mit dem IBM Web Content Manager Version 7 erstellt. "Bei der Umsetzung unserer eigenen Website mit der Portaltechnologie konnten wir weitere, wichtige Erkenntnisse gewinnen, die wir sogleich in die Realisation der E-Government-Projekte unserer Kunden haben einfließen lassen", so Dr. Thomas Bruse.

Weitere Informationen unter www.pavone.de

Über GBS

Die GBS Enterprises-Gruppe, zu der auch die GROUP Business Software AG gehört, ist führender Anbieter von Lösungen und Services für die IBM Lotus-Plattform. Weltweit vertrauen mehr als 4.000 Kunden und 4 Millionen Anwender der Expertise von GBS in den Bereichen Cloud Computing, E-Mail-Management und -Archivierung, Instant Messaging, CRM, Corporate Compliance, Workflow und Administration. Der Konzern ist an 13 Standorten In Nordamerika, Ost- und Mitteleuropa sowie Großbritannien tätig. Die europäische Konzernzentrale befindet sich in Frankfurt/Deutschland, die nordamerikanische Konzernzentrale in New York City/USA.

Weitere Informationen unter www.gbs.com

Kontakt

GROUP Business Software AG
Hospitalstraße 6
D-99817 Eisenach

European Headquarters

Bilder

Social Media