Bullyversum

Neue Film-Erlebniswelt am Start: Mitsubishi Electric ist offizieller 3D-Partner der Bavaria-Filmstadt
Insgesamt 20 Mitsubishi Electric-Beamer vom Typ FD630U sorgen im Bullyversum, der neuen Attraktion der Bavaria-Filmstadt, zuverlässig für brillante Großbildprojektionen (PresseBox) (Ratingen, ) Rechtzeitig zu ihrem 30. Geburtstag wird die Bavaria Filmstadt in Geiselgasteig bei München um eine Publikumsattraktion reicher. Am 11. Juni 2011 öffnet das Bullyversum seine Tore. Auf rund 1.500 Quadratmetern und zwei Etagen erwartet die Besucher eine interaktive Entdeckungsreise rund um den Regisseur, Schauspieler und Comedian Michael Bully Herbig.

Die neue Erlebniswelt ist konzipiert als multimediales Wiedersehen mit vielen bekannten Figuren aus dessen Kino-, TV- und Radioproduktionen. Für spektakuläre und ungewöhnliche Effekte setzen die Macher vor allem auf innovative 3D-Technik. Neben sogenannten Animatronics und Originalexponaten werden die Besucher mit 3D-Filmen, 3D-Dekorationen und einem Mix aus 2D- und 3D-Großbildprojektionen unterhalten und zur Interaktion angeregt.

Offizieller 3D-Partner der Bavaria-Filmstadt bei diesem Großprojekt ist die deutsche Niederlassung der Mitsubishi Electric Europe B.V. Insgesamt wurden 20 Business-Projektoren des japanischen Spezialisten für professionelle Präsentationssysteme neu angeschafft und verbaut.

Zum Einsatz kommen mobile DLP-Geräte vom Typ FD630U. "Dieses Modell liegt in einer Leistungsklasse, die nicht von vielen Herstellern bedient wird", so Sebastian Vissering vom Technischen Projektmanagement der Bavaria Filmstadt GmbH. Für die Projektoren von Mitsubishi Electric spricht vor allem eine maximale Lichtleistung von 4.000 ANSI Lumen in Kombination mit Full-HD-Auflösung, also 1.920 x 1.080 Pixeln. Aufgrund des Raum-in-Raum-Konzeptes differieren die Lichtverhältnisse im Bullyversum stark. Obwohl das Spektrum vom Dämmerlicht bis zur Showbeleuchtung reicht, liefern die eingesetzten Hochleistungsbeamer, die ein Kontrastverhältnis von 2.000:1 mitbringen, an jedem Aufstellort durchgängig scharfe und brillante Projektionen.

Bei 13 der 20 Einzelattraktionen des Bullyversums handelt es sich um Großbildpräsentationen, die alle aus Mitsubishi Electric-Beamern gespeist werden. Für die sieben 3D-Projektionen kommen je zwei Geräte im Simultanbetrieb (Doppelprojektion) zum Einsatz. Dank des angewendeten Verfahrens der passiven 3D-Projektion mittels moderner, zirkulärer Polarisationsfilter kommen die Gäste für ein Raumerlebnis der besonderen Art mit einer leichten Einweg-3D-Brille aus. Grundlage dafür ist die für Bully-Produktionen schon typische stereoskopische 3D-Filmtechnik. Ergänzend dazu werden sechs der Großbildprojektoren für 2D-Anwendungen genutzt.

Dank ihrer kompakten Bauform und ihres Gewichts von nur 3,8 kg ließen sich die Projektoren problemlos in die aufwändige Dekoration integrieren. Mit lediglich 29 dB lenkt die Besucher kein störendes Betriebsgeräusch von den Shows ab.

In der Hauptsaison ist das Bullyversum täglich von 09:00 bis 18:00 Uhr geöffnet, danach kann die neue Location für besondere Events auch angemietet werden. Die Projektoren sind also mindestens neun Stunden im Dauereinsatz, sieben Tage die Woche. Die hohe Zuverlässigkeit und eine Lampenlebensdauer von 3.000 Stunden bei voller und 5.000 Stunden bei reduzierter Helligkeit waren deshalb weitere wichtige Argumente für die Investitionsentscheidung pro Mitsubishi Electric.

Allgemeine Informationen zum Ausflugsziel Bavaria Filmstadt

Das Ausflugsziel Bavaria Filmstadt ist ein Geschäftsbereich der Bavaria Film GmbH.

Geburtsstunde des Ausflugsziels: 1.August.1981

Besucherzahl p.a.: rund 400.000

Die Bavaria Film GmbH ist eines der größten und traditionsreichsten Medienunternehmen in Europa. Die Filmstadt Geiselgasteig im Süden von München, seit mehr als 90 Jahren der Stammsitz der Bavaria Film, ist das Zentrum eines internationalen Netzwerks von Tochterunternehmen und Kooperationspartnern. Gewachsen aus der Tradition eines 1919 gegründeten Studiobetriebs, hat sich die Bavaria Film mit ihren mehr als 20 Tochter- und Beteiligungsfirmen an den wesentlichen Medienstandorten im deutschsprachigen Raum zu einer weltweit operierenden Produktions- und Dienstleistungsgruppe entwickelt, die alle Segmente der audiovisuellen Industrie erschließt.

Weitere Informationen:
http://www.bavaria-film.de
http://www.filmstadt.de
http://www.bullyversum.de

Kontakt

Mitsubishi Electric Europe B.V. Niederlassung Deutschland
Mitsubishi-Electric-Platz 1
D-40882 Ratingen
Dr. Horst Lederer
Marketing – PR – Text

Bilder

Social Media