Hauptversammlung der Comarch Software und Beratung AG

Kapitalmaßnahmen zur Unterstützung der strategischen Entwicklung
(PresseBox) (München, ) Auf der Hauptversammlung der Comarch Software und Beratung AG, die am 8. Juni 2011 in München stattfand, wurden Maßnahmen zur Stärkung des Eigenkapitals beschlossen. Der Vorstand bekräftigte die strategische Zielsetzung, durch Investitionen in die Produktentwicklung und die Vertriebsstruktur die Position im Mittelstandsmarkt für Software und Services weiter auszubauen.

Der Finanzvorstand der Comarch Software und Beratung AG, Ludwig Ametsbichler, legte in seinem Bericht über das Geschäftsjahr 2010 die Geschäftsentwicklung und die umfangreichen Investitionen dar, die insbesondere in die Softwareentwicklung getätigt wurden. Der Gesamtaufwand für die Softwareentwicklung wurde im vergangenen Jahr weiter auf 10,7 Mio. Euro erhöht (Vorjahr 9,7 Mio. Euro) und lag damit bei fast 30 Prozent des Jahresumsatzes. Als besonders wichtige Projekte hob der Finanzvorstand die Weiterentwicklung der Java-basierten ERPII-Software Comarch Semiramis, die Entwicklung eines vollständig integrierten Rechnungswesens für Comarch Semiramis sowie die Weiterentwicklung der Dokumentenmanagement-Software InfoStore hervor.

Weiterhin erläuterte der Finanzvorstand den Aktionären die Beschlussvorlagen zur Stärkung des Eigenkapitals der Gesellschaft, mit welchen dem im April gemeldeten Bilanzverlust nach HGB begegnet werden soll. Mit den vom Vorstand vorgeschlagenen Maßnahmen - Herabsetzung des Grundkapitals im Verhältnis 3:1 von 6.480.000,00 Euro auf 2.160.000,00 Euro sowie anschließende Barkapitalerhöhung im Verhältnis 1:2 um bis zu 4.320.000,00 Euro - werde eine nachhaltige Verbesserung der finanziellen Situation der Gesellschaft erreicht.

Vertriebsvorstand Piotr Piatosa legte die strategische Ausrichtung dar: "Wir positionieren uns als IT-Komplettanbieter für den Mittelstandsmarkt mit einem umfassenden Produkt- und Serviceportfolio, das von Lösungen für ERP, Rechnungswesen, Business Intelligence, Dokumentenmanagement und EDI bis zu IT-Infrastruktur-, Cloud- und SaaS-Angeboten reicht. Um in diesem Markt eine führende Rolle zu spielen, investieren wir neben der Produktentwicklung auch weiter in den Ausbau des direkten und indirekten Vertriebs. Die neuen Finanzmittel aus der Kapitalerhöhung geben uns die Möglichkeit, diese Strategie konsequent umzusetzen. "

Den Beschlussvorlagen des Vorstands hat die Hauptversammlung mit großer Mehrheit zugestimmt.

Kontakt

Comarch Software und Beratung AG
Riesstraße 16
D-80992 München
Friedrich Koopmann
PR/Marketing
Pressereferent / Investor Relations
Social Media