Spatenstich bei B. Braun in Glandorf

v.l.n.r.: Standortleiter Stefan Freundel, B. Braun-Vorstand Dr. Wolfgang Feller,  Franz-Josef Strauch, Bürgermeister der Gemeinde Glandorf, und Michael Klumpe von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Osnabrücker mgH (WIGOS) (PresseBox) (Glandorf, ) Heute wurde der offizielle Baubeginn einer neuen Produktionsstätte der B. Braun Melsungen AG in Glandorf symbolisch eingeleitet. In Glandorf, zwischen Münster und Osnabrück gelegen, werden Arzneimittel und Medizinprodukte für die Dialysetherapie gefertigt. Am Standort des weltweit tätigen Medizintechnik- und Pharmaherstellers vollzogen B. Braun-Vorstand Dr.

Wolfgang Feller, zuständig für die Dialyse-Sparte B. Braun Avitum, Stefan Freundel, Standortleiter Glandorf, Franz-Josef Strauch, Bürgermeister der Gemeinde Glandorf und Michael Klumpe, stellvertretend für die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Osnabrücker mgH (WIGOS), den Spatenstich für eine neue Dialyselösungsfertigung. Insgesamt investiert B. Braun rund 50 Millionen Euro in den Standort Glandorf.

"Mit den Investitionen sichern wir den Standort und bauen gleichzeitig unsere Kapazitäten deutlich aus", sagt Dr. Feller. Die ersten 30 Millionen Euro sind für die neue Fertigungsanlage vorgesehen. Im August soll darüber hinaus das Logistiklager erweitert werden, für insgesamt rund 20 Millionen Euro. Neben der Produktion fungiert der Standort, an dem B. Braun seit 1996 vertreten ist, auch als Logistik- und Distributionszentrum der Sparte B. Braun Avitum. Die Fertigstellung der neuen Dialyselösungsfertigung sowie des voll automatisierten Hochregallagers sind für 2013 geplant. "Mit diesem Schritt werden wir der wachsenden Nachfrage nach unseren Produkten gerecht." sagt Standortleiter Stefan Freundel. Derzeit arbeiten ca. 430 Mitarbeiter bei B. Braun in Glandorf.

Kontakt

B. Braun Melsungen AG
Carl-Braun-Straße 1
D-34212 Melsungen

Bilder

Social Media