Jabra FREEWAY: Erste Freisprechlösung mit Virtual Surround Sound

Premiere: Jabra-Freisprechlösung hat Virtual Surround Sound, HD-Voice und Bewegungssensor für automatisches Einschalten
Die neue Freisprechlösung Jabra FREEWAY bietet erstmals Virtual Surround Sound und HD Voice. (PresseBox) (Rosenheim, ) Die neue Freisprechlösung Jabra FREEWAY bietet erstmals Virtual Surround Sound und HD Voice. Ein Bewegungssensor, Sprachbefehle- und -ansagen vereinfachen ihre Bedienung spürbar. Ein Bewegungssensor erkennt, ob sich die Autotür öffnet und schaltet die Jabra FREEWAY automatisch an. Ihr FM-Transmitter gibt Telefonate und Musik auch über das Autoradio wieder. Jabra Freeway ist multiuse-advanced fähig und ermöglicht zwischen Gesprächen zweier Telefone zu makeln. Die deutschsprachige Variante der Jabra FREEWAY ist ab sofort für 119,99.- Euro inkl. MwSt. erhältlich.

Als erste Freisprechlösung hat die Jabra FREEWAY drei Lautsprecher und bietet Fahrern vollen Raumklang. Sprache überträgt sie in HD-Tonqualität (Wideband) mit einem erweiterten Frequenzbereich von 300 bis 18.000 Hertz authentisch und präzise. Noise Blackout Technologie mit zwei Mikrofonen filtern Hintergrund- und Echogeräusche und verstärken die Stimme.

Dazu ist Jabra Freeway besonders benutzerfreundlich: Ein Bewegungssensor erkennt, ob sich die Autotür öffnet und schaltet die Freisprechlösung automatisch an. Verlässt der Fahrer das Auto und nimmt sein Mobiltelefon mit, schaltet sich die Jabra Freeway nach fünfzehn Minuten selbständig aus.

Sprachansagen- und -befehle vereinfachen Autotelefonate: Deutschsprachige Ansagen leiten den Fahrer durch das erstmalige Pairen mit dem Mobiltelefon und informieren ihn über Akku- und Verbindungsstatus. Abhängig vom Mobiltelefon unterstützt die Jabra Freeway die Telefonbuchfunktion des Handys (Phonebook-Access-Profile): Kommt ein Anruf an, liest die Freisprechlösung den Namen, bei unbekannten Anrufern die Nummer vor. Über die Sprachwahltaste lassen sich Anrufe starten, annehmen, ablehnen und beenden sowie Musikstücke abspielen und steuern.

Telefonate und Musik überträgt die Jabra Freeway via FM-Transmitter vom Mobiltelefon auf das Autoradio. Die Freisprechlösung gibt Gespräche über ihren integrierten Lautsprecher oder über die Lautsprecher des Autoradios wieder.

Jabra Freeway ist Multiuse-advanced-fähig: Die Freisprechlösung lässt sich mit zwei bluetooth-fähigen Endgeräten gleichzeitig aktiv verbinden und ermöglicht es zwischen Gesprächen zweier Telefone zu makeln.

Eine Klemme hält das Gerät an der Sonnenblende. Da die Jabra Freeway nicht fest installiert ist, lässt sie sich jederzeit abnehmen und in anderen Fahrzeugen nutzen.

Das Modell hat eine Gesprächszeit von 14 Stunden, die Standby-Zeit beträgt 40 Tage.

Jabra Freeway ist ab sofort für 119,99.- Euro inkl. MwSt. erhältlich. Händler bekommen das Produkt zum HEK über die Distributoren:

Actebis/NT plus
Brightpoint
Eno Telecom GmbH
Hama
Komsa
Michael Telecom
Strax

Für Österreich:

Hama Austria
MLine
Strax Alps

Für die Schweiz:

Hama Schweiz
Strax Alps

Folgen Sie Jabra Mobile jetzt auch auf Twitter: http://twitter.com/JabraDE

Kontakt

GN Netcom A/S
Lautrupbjerg 7
DK-2750 Ballerup
Telefon: +45 457588-88
Frauke Kaltenbrunner-Schütz
NAMU-PR
Thomas Semmler
NAMU-PR

Bilder

Social Media