ContiTech setzt auf eyebase Medien- und Bildverwaltung

Innovative Bild- und Dokumentenverwaltung stellt sicher, dass der Distributionskanal schnell und effizient mit aktueller Informationen versorgt wird
Screenshot der Medienverwaltung bei Continental (PresseBox) (Seefeld / München, ) Vielen Unternehmen aus Handel und Industrie ist das Problem bekannt. Es gilt nicht nur, unzählige Bilder und Dokumente zu verwalten und sie effizient auffindbar zu machen, sondern diese auch zeitgenau über diverse Kanäle zu verteilen.

ContiTech setzt zur Verwaltung seiner Marketingdaten seit einem Jahr erfolgreich das eyebase mediasuite System ein. Ab jetzt sorgt eyebase mit einem neuen Modul auch bei ContiTech dafür, dass Informationen automatisch dem Distributionskanal der Abteilung "Industrieschläuche" zur Verfügung gestellt werden.

Verwaltet wird das Bild- und Dokumentenmaterial wird nicht nur in der In-house Marketing- und Produktmanagement Abteilung, auch die relevante Werbeagentur hat einen Zugang auf das System und kann somit bereits bei der Entstehung des Materials dafür sorgen, dass dieser Prozess effizient abläuft und keine weiteren Arbeitsschritte seitens Continental notwendig macht.

Die gesamte Distributionskette der Division "Industrieschläuche", die mit 26000 Mitarbeitern für einen Umsatz von 3,1 Milliarden Euro sorgt, kann via Internet auf die eyebase Mediendatenbank zugreifen und tagesaktuelle Informationen über die gesamte Produktpalette herunterladen. Der führende Hersteller von elastomeren Qualitätsschläuchen kann durch das eyebase Autorisierungstool auch sicherstellen, welcher Distributor welches Bildmaterial verwenden darf, und ist immer im Bilde, in welchen Publikationen dieses Verwendung findet.

Kontakt

CMB Informationssysteme GmbH
Stampfgasse 6
D-82229 Seefeld
Wolfgang Kaufmann
Marketing

Bilder

Social Media