Gleich drei Innovationspreise für semantische Reisesuche FACT-Finder-Travel von Omikron

Sonderpreis der Deutschen Börse, 2. Platz beim CyberOne-Award 2011 und nochmals 2. Platz beim V-I-R Innovationswettbewerb 'Sprungbrett'
Omikron-Geschäftsführer Carsten Kraus (Dritter von links) ist begeistert über die doppelte Auszeichnung von FACT-Finder Travel (PresseBox) (Pforzheim, ) Am 9. Juni wurden in Stuttgart bei bwcon - Baden-Württemberg Connected e.V. die Finalisten des "CyberOne Award 2011" gekürt, die sich um die Auszeichnung "Bester Businessplan" beworben hatten. Die Firma Omikron Data Quality GmbH aus Pforzheim hat es mit ihrer neu entwickelten semantischen Such-Technologie "FACT-Finder Travel" für Online-Reiseportale auf Platz 2 geschafft. Die Preise wurden in zwei Kategorien vergeben: Erstens "Wachstumsunternehmen", zweitens "Startups". Omikron heimste den Preis in der Kategorie Wachstum ein. Der bwcon-Award gilt als wichtigster Technologiepreis der Wirtschaft im Südwesten.

Außerdem gewann Omikron mit FACT-Finder Travel den Sonderpreis der Deutschen Börse. Der Preis umfasst ein Präsentationspaket auf dem Deutschen Eigenkapitalforum, eine Veranstaltung der Deutschen Börse AG und der KfW Bankengruppe. Der exklusive Preis umfasst außerdem eine Präsentation vor Investoren, ein vorbereitendes Coaching, Ausstellungsmöglichkeiten sowie die Teilnahme am Rotating Matching Dinner.

Omikron-Geschäftsführer Carsten Kraus ist begeistert über das hervorragende Abschneiden: "Über den Sonderpreis der Deutschen Börse AG freuen wir uns besonders, auch über die damit verbundene Möglichkeit, vor einem Gremium von Analysten und Investoren aufzutreten, vor dem sonst hauptsächlich TecDax-Unternehmen präsentieren. Dieser Preis wurde außerdem aus allen Teilnehmern beider Kategorien - Wachstumsunternehmen und Startups - ermittelt, er ist somit besonders einzigartig."

Die Preise beim CyberOne-Award sind nicht die ersten Auszeichnungen, die Omikron für seine neue Reisesuche erhält: Bereits am 1. Juni erreichte FACT-Finder Travel den 2. Platz beim V-I-R Innovationswettbewerb "Sprungbrett", der vom Verband der deutschen Online-Reiseindustrie ausgeschrieben wird. Der V-I-R zählt im Online-Reisemarkt zu einem der wichtigsten Verbände. Der Sprungbrett-Award führte 2011 zum vierten Mal die innovativsten und kreativsten Köpfe der Branche zusammen und genießt internationales Renommee.

Auch die Pforzheimer Zeitung hat über das gute Abschneiden von Omikron und die semantische Reisesuche FACT-Finder Travel berichtet:
http://www.pz-news.de/...

Weitere Hintergrund-Informationen zur Technologie finden sich im unten stehenden Text:


FACT-FINDER TRAVEL REVOLUTIONIERT DEN ONLINE-REISEMARKT

Die Reisesuche im Internet hinkt den Suchgewohnheiten der Nutzer deutlich hinterher. Starre Formularstrukturen lassen wenig Raum für individuelle Eingaben. Die neue semantische Suchtechnologie FACT-Finder Travel aus dem Hause Omikron Data Quality soll das jetzt ändern. Sie ermöglicht es den Nutzern, ihre Fragen genau so frei und umgangssprachlich zu stellen, als säßen sie einem "richtigen" Reisebüro-Agenten gegenüber. Das lästige Ausfüllen von Kategorie-Feldern und Drop-Down-Boxen gehört damit der Vergangenheit an.

Wenn einer eine Reise tut, dann muss er vorab lange suchen. Früher gab es dafür bunte Kataloge, heute gibt es das Internet. Und obwohl Anwender inzwischen aus einer Vielzahl von Reiseportalen auswählen können, ist die Reisesuche nicht unbedingt einfacher geworden, sondern dank der zunehmenden Angebote sogar eher noch unübersichtlicher.

Die neue, einfach und intuitiv bedienbare Suchtechnologie FACT-Finder Travel, die speziell für Online-Reiseportale entwickelt wurde, soll dies jetzt ändern: Anstatt dass der Anwender wie bisher aus vorgegebenen Antwortoptionen die passende umständlich auswählen musste, kann er seine Reisewünsche nun wie bei einer Volltextsuche ganz individuell eingeben.

Wer beispielsweise "Ostern Strand 2 Kinder" in die Suchmaske eintippt, erhält gezielt alle diejenigen Angebote, die Badespaß bereits im Frühjahr garantieren und zudem noch kinderfreundlich sind. Bei der Eingabe "Juni günstig Single" wird nach einem Einzelzimmer im Juni gesucht und dabei die teuerste Preisspanne ausgegrenzt.

Aber die semantische Suche von Omikron kann noch mehr: Sie liefert nicht nur Ergebnisse, die exakt den Wünschen des Users entsprechen, sondern sie integriert darüber hinaus auch tourismus-spezifische Ontologien und ist in hohem Maße fehlertolerant. So "weiß" FACT-Finder Travel beispielsweise, dass man am Nordseestrand im Frühjahr nicht baden kann und ist in der Lage, auch fehlerhaft bzw. umgangssprachliche Eingaben wie "Majorca" bzw. "Malle" zu "verstehen" und korrekt zuzuordnen.

Für ihr neuestes Produkt hat die Omikron Data Quality GmbH aus Pforzheim komplexe Algorithmen mit einer probabilistischen Inference-Engine kombiniert. Sie konnte dabei auf zehn Jahre Erfahrung in der Online-Produktsuche zurückgreifen. Denn im eCommerce ist das 1993 gegründete Unternehmen seit langem eine feste Größe. Mehr als 1.000 Online-Shops weltweit nutzen FACT-Finder, um ihre Conversion Rate im elektronischen Geschäftsverkehr zu steigern.

Auch FACT-Finder Travel soll sich nach dem Willen von Omikron schnell und erfolgreich am Markt etablieren. Erste Testläufe auf der Travel-Expo FVW und der Internationalen Tourismusmesse Berlin (ITB) haben dem Unternehmen durchweg positives Feedback beschert.

www.fact-finder.travel

Kontakt

FACT-Finder Travel
Habermehlstr. 17
D-75172 Pforzheim
Dr. Burkhard Schäfer
Pressesprecher

Bilder

Social Media