Die Caritas Warendorf nutzt Mobile Device Management-Lösung smartMan

(PresseBox) (Dortmund, ) Als größter Wohlfahrtsverband Deutschlands setzt sich die Caritas bundesweit für Menschen in Not ein und bietet ihnen ihre Hilfe an. Um dabei Zeit und Geld am richtigen Ende zu sparen, setzt die Caritas Warendorf auf smartMan, eine Mobile Device Management-Lösung für Unternehmen.

Bei ihrer Gründung hat sich die Caritas zum Ziel gemacht, hilfsbedürftigen Menschen möglichst schnell und wirksam helfen zu können. Für dieses Ziel zeigen die vielen Mitarbeiter der rund 40 Einrichtungen und Dienste im Kreisdekanat Warendorf vollstes Engagement, um denjenigen zur Seite zu stehen, die in Not sind und Hilfe bedürfen - ganz nach dem Motto der Caritas: "Not sehen und handeln".

"Bei unseren Mitarbeitern, die mit Smartphones im Einsatz sind, ist es natürlich wichtig, dass sie ständig verfügbar sind. Diese Verfügbarkeit gilt es zu steigern sowie die Verwaltung der Geräte zu vereinfachen." (Michael Holtrup, EDV-Abteilung, Caritasverband im Kreisdekanat Warendorf e.V.)

Dies führt zu der Zusammenarbeit zwischen der Caritas Warendorf und DIALOGS, denn seit kurzem setzt die Caritas Warendorf auf die Mobile Device Management Lösung smartMan. Mithilfe von smartMan können im Unternehmensalltag eingesetzte mobile Endgeräte schneller und einfacher verwaltet werden, wodurch die Arbeitseffizienz gesteigert wird, während der Arbeitsaufwand abnimmt. Applikationen können auf den Smartphones vom Unternehmen aus installiert, gesperrt oder auch gelöscht, zudem Konfigurationen eingespielt und aktualisiert werden. Eine integrierte Firewall sowie Kennwort- und Sicherheitsrichtlinien, die für alle Mitarbeiter vorgeschrieben werden können, sorgen darüber hinaus für höchste Sicherheitsstandards. So bietet smartMan Schutz vor unautorisierter Software, Viren und unerlaubter Nutzung und sichert somit einen sensiblen Umgang mit wichtigen Unternehmensdaten.

"Mit smartMan fällt uns die Verwaltung der Smartphones nun deutlich einfacher. Es stellt sich als besonders praktisch heraus, dass Änderungen von unserer Zentrale aus und zudem für alle Geräte gleichzeitig erfolgen können. Dies hilft uns nicht nur wertvolle Zeit, sondern auch einiges an Kosten am richtigen Ende zu sparen." (Michael Holtrup, EDV-Abteilung, Caritasverband im Kreisdekanat Warendorf e.V.)

Kontakt

Sophos Technology GmbH
Gustav-Stresemann-Ring 1
D-65189 Wiesbaden
Vitali Dreger
DIALOGS Software GmbH
Marketing
Frank Zimmermann
DIALOGS Software GmbH
Geschäftsführer
Social Media