ZTE USA erhält ISO/IEC27001:2005-Zertifizierung

Sichere Datenhaltung
(PresseBox) (Düsseldorf, ) ZTE USA, ein Tochterunternehmen des chinesischen Telekommunikationsanbieters ZTE Corporation, hat die internationale Zertifizierung ISO/IEC27001:2005 erhalten. Mit dieser Zertifizierung wird ZTE bescheinigt, dass es über hervorragende Systeme für sicheres Daten- und Informationsmanagement verfügt.

Sichere Datenverwaltung gewinnt für Partner und Konsumenten in der Telekommunikation zunehmend an Bedeutung. Die Zertifizierung ist ein Nachweise für ein hohes Niveau an Kundendatensicherheit bei ZTE. Die ISO/IEC27001:2005-Zertifizierung gilt zudem in einigen Ländern als Voraussetzung für Telekommunikationsunternehmen, geschäftlich tätig zu werden. ZTE wird solche Märkte nun zügiger und effizienter adressieren können.

"ZTE USA engagiert sich für den Schutz der Daten seiner Kunden durch Orientierung an internationalen Standards und Best Practices", erklärt Lixin Cheng, Chief Executive Officer von ZTE USA. "Die ISO/IEC27001:2005-Zertifizierung demonstriert dieses Engagement und unterstreicht unsere Bemühungen, die digitalen Informationen unserer Kunden durch sichere und effektive Systeme vertraulich und sicher zu halten."

ZTE ist das erste börsennotierte Unternehmen aus China, das diese Auszeichnung erhält. Sie wurde von der unabhängigen Stiftung Det Norske Veritas (DNV) ausgestellt, einer weltweit führenden Zertifizierungsinstitution. Auch ZTE-Tochterunternehmen in Europa haben nun mit dem Zertifizierungsprozess begonnen.

Kontakt

ZTE Deutschland GmbH
Am Seestern 18
D-40547 Düsseldorf
Sascha Smid
AxiCom
PR Manager
Susanne Baumann
ZTE Deutschland GmbH
Unternehmenskommunikation
Social Media