Norwegisches Bildungszentrum kauft 30.000 SolidWorks Lizenzen

Mehr als 60.000 Schüler konstruieren zukünftig in 3D
(PresseBox) (Haar bei München, ) RENATE, das Zentrum für Lehrinhalte in Mathematik, Naturwissenschaften und Technik des norwegischen
Forschungs- und Bildungsministeriums, hat 30.000 Lizenzen der SolidWorks Lehredition erworben. Damit soll 60.000 Schülern der Mittel- und Oberstufe ingenieurtechnisches Grundlagenwissen vermittelt werden.
RENATE verspricht sich eine neue Belebung der norwegischen Fertigungsindustrie. Insgesamt werden an 1.300 Schulen in ganz Norwegen Schüler im Alter zwischen 14 und 18 Jahren mit der 3D-CAD-Software unterrichtet. Das Interesse an Technik soll dadurch schon früh bei den Schülern geweckt werden.

Der Technologie- und Design-Lehrplan von RENATE will Schüler für technische Berufe begeistern und das norwegische Ingenieurwesen stärken, das in den letzten Jahren unter mangelndem Interesse des Nachwuchses gelitten hat. "Die Anzahl der Studenten, die technische Studiengänge abgebrochen haben, ist in den letzten zehn Jahren gestiegen. Hauptgrund ist, dass der Lehrstoff zu langweilig vermittelt wurde", so Odd Lauritzen, Direktor des RENATE-Zentrums. "Die einfache Bedienbarkeit der SolidWorks Software hilft Schülern technische Gestaltungskraft in frühen Jahren zu entdecken, so dass die Grundlagen für weiterführende Schulprogramme und Karrieren gelegt werden."

Nach der Bewertung verschiedener CAD-Pakete hat sich RENATE für SolidWorks entschieden. Aufgrund der kurzen Lernkurve ist es den Schülern schnell möglich, die Produktkonstruktion zu verstehen und ihre technische Kreativität zu entfalten. Bereits nach wenigen Tagen können sie mit der Verfeinerung ihrer 3D-Fähigkeiten beginnen. "Komplizierte Software frustriert die Schüler. SolidWorks dagegen belohnt sie mit ansprechenden 3D Modellen", führt Lauritzen weiter aus. Des Weiteren entschied sich RENATE für SolidWorks, da es in vielen Betrieben in Norwegen und Skandinavien verwendet wird und die SolidWorks Erfahrung ein deutlicher Vorteil bei der späteren Jobsuche ist.

Kontakt

SolidWorks Deutschland GmbH
Hans-Pinsel-Straße 7a
D-85540 Haar
Isabelle Reich
SolidWorks Deutschland GmbH
Marketing Communications Manager
Social Media