SOU ergänzt Leistungsspektrum seiner ERP-Lösung um Funktionalitäten in den Bereichen Verkaufssortiment, Versandabwicklung und Statistik

Schlanke(re) Prozesse mit neuen Features für sou.MatriXX
(PresseBox) (Schwetzingen, ) Schlanke(re) Prozesse mit neuen Features für sou.MatriXX

SOU ergänzt Leistungsspektrum seiner ERP-Lösung um Funktionalitäten in den Bereichen Verkaufssortiment, Versandabwicklung und Statistik

Schwetzingen, Oktober 2005. Die SOU Systemhaus GmbH & Co. KG, in Schwetzingen ansässiger Enterprise Resource Planning (ERP)-Spezialist, hat erneut das Funktionalitätsspektrum von sou.MatriXX ausgebaut. So haben Anwender der auf die spezifischen Bedürfnisse des Mittelstandes zugeschnittenen ERP-Lösung nun auch die Möglichkeit, Verkaufssortimente in der Auftragsbearbeitung zu nutzen. Darüber hinaus sind bereits jetzt alle Voraussetzungen geschaffen, um den gesetzlichen Anforderungen an Exportpapiere gerecht zu werden. Des Weiteren hat SOU für Verlage das Statistikmodul der Software um die Grossostatistik mit unterschiedlichen Verdichtungsebenen erweitert; dieses Modul ist dank seiner Plattformunabhängigkeit auch stand-alone in beliebigen Fremdsystemen einsetzbar.

"Die neuen Funktionalitäten von sou.MatriXX spiegeln die konkreten Wünsche und Anregungen unserer Kunden aus dem Mittelstand wider, die die Entwickler von SOU umgesetzt haben", erläutert SOU-Geschäftsführer Karl Senftleber. "Auf diese Weise erhalten die User jetzt noch stärker als zuvor exakt auf ihren Bedarf angepasste Tools zur effizienten Abwicklung ihrer Geschäftsprozesse."

Die Neuerungen im Überblick

Aufgrund der jetzt verfügbaren Neuerungen innerhalb von sou.MatriXX wird beispielsweise in der Auftragsbearbeitung ein Verkaufssortiment automatisch erkannt, seine Standardstückliste gesucht und nachfolgend alle Positionen daraus in den Auftrag übernommen. Ist keine Standardstückliste vorhanden, findet die erstgesuchte Stückliste Verwendung, wobei n-Stücklisten in einer separaten Verkaufsstücklistenverwaltung erfasst sind. Zudem rechnet das System jede Mengenänderung des Sortimentartikels auf seine Position um - diese "Unterpositionen" werden wie sonstige Auftragspositionen separat verwaltet.

Mit den im Versandtool vorgenommenen umfangreichen Ergänzungen erfüllt die ERP-Lösung alle vom Gesetzgeber verlangten Anforderungen an Exportpapiere, darunter beispielsweise AE oder EUR1. So lassen sich ab sofort unter Berücksichtigung der spezifischen Anwenderbedürfnisse relevante Formularboxen mit individuellen Fixwerten oder über variabel gesteuerte Auswahltabellen befüllen. Dabei ist eine Verwaltung von Werten wie beispielsweise Zollnummer, Zollstelle pro Land, Bewilligungsnummer, Tabelle Verfahrenscode oder Zolleinheiten international möglich.

Bei der sehr umfangreichen Menge an Verkaufsdaten, die für Verlage bereitgestellt werden, gilt es neben der Auswertung der Direktverkäufe auch Remissionen einzubeziehen. Hierfür hat SOU das Statistikmodul um die Grossostatistik erweitert, wobei verschiedene Verdichtungsebenen, zum Beispiel Cluster pro Zeiteinheit, Vertreter oder Titelgruppe, zur Verwendung kommen.

Kontakt

SOU Systemhaus GmbH & Co. KG
Duisburger Straße 18
D-68723 Schwetzingen
Marco Mancuso
Kaufm. Geschäftsführer
Social Media