CONET zeigt bei Cisco-CallManager-Anwendertreffen Wege zur Optimierung der Unternehmenskommunikation

Fachvorträge und Live-Demonstrationen mit Fokus auf neuen Entwicklungen der IP-Telefonie – Keynote durch Michael Ganser, Cisco Deutschland-Geschäftsführer
(PresseBox) (Hennef, ) Mehr als 50 Besuchern vermittelten CONET-Fachleute und Gastredner am Mittwoch, 21. September, in Hennef Einblicke in die Einsatzmöglichkeiten moderner IT-Technologie. Den Rahmen bildete das neunte CallManager-Anwendertreffen, zu dem CONET als langjähriger Partner des führenden Telekommunikations-technik-Anbieters Cisco Systems in seine Unternehmenszentrale eingeladen hatte. Neben intensivem Erfahrungsaustausch erhielten die Teilnehmer aus öffentlicher Verwaltung und privaten Unternehmen anhand praktischer Beispiele die Gelegenheit, sich mit bereits etablierten technischen Anwendungen der IP-Telefonie vertraut zu machen.

Die Keynote des Tages sprach der Vice President und Geschäftsführer von Cisco Systems Deutschland, Michael Ganser. Im Anschluss an seinen Vortrag fasste er die Bedeutung des CallManager-Anwendertreffens für Cisco so zusammen: „Für uns ist es natürlich wichtig, unsere Produktstrategie bei einem solchen Treffen darzulegen und von unseren Anwendern Feedback zu deren Erfahrungen mit dem Einsatz von IP-Kommunikation zu bekommen: Welche Fortschritte machen die Unternehmen durch IP-Kommunikation, speziell hinsichtlich Produktivitäts-Gewinnen, und wo können wir uns weiter verbessern, um unsere Kunden noch zielgerichteter zu unterstützen."

Oliver Stienen, Leiter Service Center Solutions bei CONET, sieht die Veranstaltung angesichts aktueller Entwicklungen im Kommunikations-sektor gleichsam am Puls der Zeit: „Gerade jetzt ist das Aufzeigen neuer Wege für eine effizientere IT-Nutzung gefragt. Denn durch die Optimierung der Kommunikationsprozesse ist neben finanziellem und zeitlichem Mehrwert auch ein besserer Kundenservice zu erreichen.“ CONET präsentierte auf dem Treffen seine speziell für den Cisco CallManager entwickelten XML-Services „ProSecCo“ (Professional Secretariat Communication) und „Pickup Service“. Diese Mehrwertdienste verbinden aus der herkömmlichen Telefonie bekannte Funktionen wie das Heranholen und Übergeben von Gesprächen mit den Vorzügen zeitgemäßer IP-Telefonie und stießen in den Reihen der Besucher auf reges Interesse.

Am Ende des Tages äußerten sich Besucher wie Präsentatoren zufrieden mit der Veranstaltung. Michael Thissen, Product Manager Germany des Videokonferenzsysteme-Marktführers TANDBERG erklärte: „Sowohl die Organisation als auch die Vielfalt des Publikums war sehr gut. Neben den Cisco-Neuerungen konnten wir auch aus dem restlichen Produktspektrum wertvolle Erkenntnisse gewinnen.“ Tobias Müller vom Messaging-Lösungsanbieter Cycos resümierte: „Eine gelungene Veranstaltung mit großer Informationstiefe. Die Teilnehmer haben einen Einblick in Computer Telephony-Lösungen auf Basis von Webservices erhalten. Als Beispiel diente die Integration in SAP NetWeaver. Wir sind schon heute in der Lage, Kommunikationsmedien wie zum Beispiel Telefonie in Portaloberflächen zu integrieren und in Echtzeit darzustellen.“

Die Institution des CallManager-Anwendertreffens (CAT) geht auf eine Initiative verschiedener deutscher Unternehmen zurück. Einige Nutzer der Cisco-Kommunikationstechnologie mit ihrem Kernstück, dem Cisco CallManager, riefen dieses Forum vor einigen Jahren als Plattform für den Erfahrungsaustausch und als Schaubühne für neue Lösungen ins Leben. Als Premier- und ATP-Partner von Cisco war CONET von Beginn an mit von der Partie. Das Hennefer IT-System- und Beratungshaus setzt Cisco-Technologie auch im eigenen Unternehmen ein und entwickelt mit zertifizierten Mitarbeitern für seine Kunden auf dieser Basis unter anderem Lösungen in den Bereichen Netzwerkinfrastruktur sowie Service-Center-Architektur und -Optimierung.

Weitere Informationen zu den XML-Services von CONET finden Sie unter www.conet.de/scs, wo in Kürze auch die Vorträge des CallManager-Anwender-Treffens zum Download zur Verfügung stehen.

Kontakt

CONET Technologies AG
Humperdinckstraße 1
D-53773 Hennef
Simon Vieth
Vertrieb & Marketing
Pressesprecher
Social Media