Kaspersky Security für PDA: Neue Sicherheitsebenen für Handheld-Computer

(PresseBox) () 05. März 2003 – Kaspersky Security für PDA 4.5 von Kaspersky Labs, einer internationalen Softwareschmiede im Bereich Datensicherheit, ist ab sofort erhältlich. Mit einem leistungsfähigen Set von Antiviren-Technologien und einem zweistufigen Kontrollsystem für den Datenzugriff (ein Passwort-System sowie ein System zur Daten-Verschlüsselung) bietet die neue Version eine zuverlässige Kontrolle über alle Viren-Quellen. Darüber hinaus lassen sich Updates der Antiviren-Datenbank mit der bedienerfreundlichen Programm-Steuerung komfortabel per Internet automatisch durchführen. Kaspersky Security für PDA schützt Handheld Computer unter den gängigen Betriebssystemen Windows CE und Palm OS und kann zum Preis von 18,31 Euro im Kaspersky Online-Shop erworben werden.


Virensäuberung in Echtzeit

Die Antiviren-Filtrierung der Daten führt Kaspersky Security für PDA mit einem Scanner und einem Monitor aus. Der Scanner überprüft die auf dem Handheld abgespeicherten Daten sowie Daten in Erweiterungskarten jeglichen Typs, in ROM-Dateien, Datenbanken und Netzwerk-Verzeichnissen. Der Antiviren-Monitor entdeckt und neutralisiert in Echtzeit Malware, die über die HotSync-Technologie oder über die Synchronisierung mit anderen Handheld-Computern übertragen wird.


Verschlüsselung schützt vor Datenklau

Kaspersky Security für PDA schützt zudem mit einem Passwort-System unter Verwendung der leistungsstarken Verschlüsselungs-Funktion MD-5 HASH zuverlässig vor einem unautorisierten Zugriff auf die Daten. Außerdem lassen sich mit der Software alle Arten von Daten, die auf dem PDA oder auf Erweiterungskarten abgespeichert sind, verschlüsseln. Die Daten werden beim Abspeichern „on the fly“ kodiert und bei jedem erneuten Aufruf wieder entschlüsselt. Da auf diese Weise alle Daten im Speicher des Handheld-Computers verschlüsselt abgespeichert sind, ist eine Entwendung der Daten unter Umgehung des System-Passworts unmöglich. Für PDAs unter Windows CE können spezielle Verzeichnisse erstellt werden, deren Inhalt durch die Algorithmen RC5 und RC6 ebenfalls in Echtzeit verschlüsselt wird. Der Zugang dazu ist zusätzlich mit System-Passwörtern eingeschränkt.


Weitere Informationen:
Kaspersky Labs
Denis Zenkin
10, Geroyev Panfilovtsev St
RUS-125363 Moskau
Tel: +7 / 095 / 948 56 50
Fax: +7 / 095 / 948 43 31
Email: denis@kaspersky.com

Kontakt

Kaspersky Labs GmbH
Despag-Straße 3
D-85055 Ingolstadt
Social Media