Zweistelliges Umsatzwachstum bei proALPHA

Erfolgreiche Umsetzung der Zentralisierungsstrategie
(PresseBox) (München, ) Die proALPHA Software AG gab auf der heutigen Pressekonferenz zur Systems in Muenchen die Geschaeftszahlen fuer das abgelaufene Wirtschaftsjahr 2004/05 (Ende 31.03.) bekannt. Das ERP-Unternehmen aus Weilerbach weist einen Umsatz von 32,4 Millionen Euro (Vorjahr: 27,3 Millionen Euro) aus. Das Betriebsergebnis (EBIT) betraegt 3,4 Millionen Euro (Vorjahr: 1,8 Millionen Euro) bei einer gesteigerten EBIT-Marge von 10,6 % (Vorjahr: 6,6 %). Somit erzielte proALPHA auch im zehnten Jahr in Folge ein positives Ergebnis bei einem Umsatzwachstum von 18,7 %. Die Erwartungen fuer das abgelaufene Geschaeftsjahr wurden damit voll erfuellt.

Die im Vorjahr begonnenen Restrukturierungsmassnahmen zur staerkeren Zentralisierung und Optimierung der Geschaeftsprozesse in der Gruppe wurden auch im Geschaeftsjahr 2004/05 konsequent fortgesetzt. Weitere Zielsetzung des Umbaus der proALPHA Unternehmensstruktur war die Bereinigung von Fremdanteilen im Konzern. Die Eigenkapitalquote konnte auf 32,4 % (Vorjahr: 27,7 %) gesteigert werden.

Die proALPHA Consulting AG, eine 100%-Tochter der proALPHA Software AG, wird zukuenftig das gesamte Direktgeschaeft flaechendeckend in Deutschland verantworten. Durch diese Massnahme wurde die Schlagkraft und Effizienz der Unternehmensgruppe erheblich gesteigert. Sich aus den Restrukturierungsmassnahmen ergebende Umsatz- und Leistungssteigerungen sind bereits deutlich erkennbar. Das Umsatzwachstum sorgt in den Kernbereichen Lizenzen, Service und Dienstleistungen fuer Steigerungsraten zwischen 17 % und 22 %. Deren Anteil am Konzernumsatz blieb nahezu konstant. „Der Serviceanteil bildet eine solide Basis fuer die kontinuierliche Weiterentwicklung der Softwareprodukte und sichert unseren Kunden optimale Betreuung aus erster Hand“, sagt Leo Ernst, Kaufmaennischer Vorstand der proALPHA Software AG.

Auch im laufenden Wirtschaftsjahr will proALPHA seinen Wachstumskurs weiter fortsetzen. Vor allem die Gewinnung weiterer qualifizierter Mitarbeiter im Vertrieb, Consulting und in der Entwicklung sollen zu diesem erfolgreichen Wachstum beitragen. Darueber hinaus soll der Partnerkanal in Europa und in den uebrigen westlich orientierten Industriestaaten noch staerker ausgebaut werden. Leo Ernst: „Die zunehmende Internationalisierung der proALPHA Gruppe und die ansteigende Wettbewerberschwaeche werden uns dabei helfen, unserer Vision, proALPHA zu dem Standard fuer den gehobenen Mittelstand zu machen, ein entscheidendes Stueck naeher zu ruecken.“

Kontakt

proALPHA Business Solutions GmbH
Auf dem Immel 8
D-67685 Weilerbach
Claudia Reis
proALPHA Software AG
Public Relations
Social Media