CyberGuard präsentiert intelligente skalierbare Plattform für Sicherheitsmanagement

Global Command Center 3.1 vereinheitlicht Sicherheitsrichtlinien
(PresseBox) (Paderborn, ) CyberGuard (Nasdaq: CGFW) präsentiert mit der neuen Version 3.1 seiner zentralen Managementplattform Global Command Center eine solide, geräteunabhängige Grundlage zur Festlegung, Verwaltung und Überwachung von Sicherheitsrichtlinien in Unternehmen jeder Größe. Mit Version 3.1 lassen sich jetzt nicht nur CyberGuard Appliances zentral verwalten, sondern auch Sicherheitsprodukte anderer Hersteller. Handlungsorientierte Berichte sowie die PulseCast-Technik zum Abschotten gefährdeter Systeme entschärfen Sicherheitsrisiken wie "Zero-Day" Angriffe. Tools für intelligentes Filtering und zur grafischen Darstellung der Netztopologie tragen ebenso zu mehr Management-Flexibilität bei wie erweiterte Business Continuity-Fähigkeiten und Compliance-Berichte. CyberGuard erleichtert damit die Verwaltung großer, heterogener Sicherheitsstrukturen und stellt gleichzeitig ein hohes Maß an Regulatory Compliance sicher.

"Netzwerksicherheit spielt immer stärker in das Gebiet der Regulatory Compliance hinein und wird daher komplexer in der Verwaltung. Bei immer mehr Geräten, Anwendungen und Sicherheitsrichtlinien sind Zwischenfälle lediglich eine Frage der Zeit", so Maik Bockelmann, Senior Director Sales & Marketing Central Europe bei CyberGuard. "Unsere Managementplattform erkennt schnell inkonsistente Richtlinien im Netzwerk, gibt Security-Verantwortlichen sofort die Kontrolle über dessen Sicherheit und hilft so das Chaos ordnen."

Global Command Center erfasst und vergleicht automatisch die Konfigurationsdaten aller CyberGuard Firewall/VPN Appliances und meldet Systeme, deren Daten von den Richtlinien abweichen. Die Protokollierung der Konfigurationsdaten gibt Auskunft darüber, wer, wann, welche Veränderungen vornahm und ob die Abweichung auf einem Ausfall beruht, der die Anwendung einer Sicherheitsrichtlinie erzwang. Die Reports können Security- und Compliance-Beauftragten automatisch zugestellt werden.

Mit Global Command Center 3.1 können Administratoren sofort reagieren: Enthält ein Bericht Hinweise auf eine Bedrohung des Netzwerks oder unbefugte Ressourcennutzung lässt sich per Mausklick direkt eingreifen. Die CyberGuard PulseCast-Technik erlaubt die Definition restriktiver Sicherheitsmaßnahmen, die ein gefährdetes System sofort isoliert und dennoch geschäftskritische Abläufe aufrecht erhält. Ist die Gefahr gebannt, stellt PulseCast die ursprünglichen Einstellungen wieder her.

Das neue Business Continuity Feature in Global Command Center 3.1 fördert die Ausfallsicherheit des Netzwerks. Administratoren können jetzt Konfigurationsdaten auf bis zu vier geographisch getrennten Datenbankservern in einer "Master/Slave"-Konfiguration speichern. Der Master prüft kontinuierlich die Verfügbarkeit der Slaves und repliziert Konfigurationsdaten auf jeden dieser Server, um die Ausfallsicherheit zu maximieren. Sobald ein ausgefallenes System wieder einsatzbereit ist, erfolgen Aktualisierung und Abgleich der Daten in allen Datenbanken. Global Command Center stellt sicher, dass gefährdete Systeme schnell und einfach bei minimalem Eingriff durch den Administrator wiederherstellbar sind.

Global Command Center 3.1 ist ab sofort über den CyberGuard Fachhandel verfügbar. Der Einstiegspreis, einschließlich 25 Lizenzen, liegt bei 2.996 Euro netto.

Die CyberGuard Corporation (Nasdaq: CGFW) ist Hersteller integrierter Sicherheitslösungen für den Schutz unternehmenskritischer Daten von Unternehmen der Global 2000 Liste und Behörden weltweit. Basierend auf dem Total Stream Protection Framework sowie der Management-Konsole Global Command Center gehen CyberGuard Lösungen über Sicherheit auf Netzwerkebene hinaus und liefern einen Schutz gegen die gefährlichsten Schwachstellen auf Applikationsebene und schützen den kompletten Datenstrom. Damit werden mögliche Schäden wirksam verhindert. CyberGuard hat einen wachsenden und zufriedenen Stamm renommierter Kunden mit über 250.000 installierten Produkten weltweit. Das Unternehmen mit Sitz in Boca Raton, Florida, unterhält Niederlassungen und Schulungszentren weltweit. www.CyberGuard.com

Kontakt

Webwasher AG
Vattmannstr. 3
D-33100 Paderborn
Social Media