Cincom Smalltalk als Kern für JOOPS-Workflow-Lösung

(PresseBox) () Hannover/München/Schwalbach/Ts., 12. März 2003
Die JOOPS Informationstechnik GmbH präsentiert vom 12. bis 19. März 2003, Halle 11, Stand B40, am Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ auf der CeBIT 2003 ihr neues Produkt OfficeTalk. OfficeTalk ist auf Basis der neuesten Softwaretechnologie von Cincom Smalltalk’s VisualWorks-Umgebung entwickelt. Cincom Smalltalk ist einer der Schwerpunkte, die Cincom Systems auf der CeBIT in Halle 3, Stand D63 vorstellt.

Das JOOPS-System für Geschäfts- und Fertigungsprozesse in Unternehmen jeder Größenordnung und Branche kommt zu einem sensationell günstigen Preis-/Leistungsverhältnis auf den Markt. Damit wird Workflow für Unternehmen jeder Größenordnung erschwinglich.

Einzigartig an dieser Softwarelösung ist, dass damit erstmals ein System konzipiert wurde, das sowohl die klassischen Geschäftsprozesse in jedem Unternehmen als auch die maschinellen Fertigungsprozesse steuert. Dadurch können in Zukunft alle Abläufe eines Unternehmens automatisch ziel- und ergebnisorientiert verwaltet werden. Jeder einzelne Arbeitsschritt wird effizienter organisiert und gestaltet.
OfficeTalk lässt sich problemlos in bestehende Softwarelandschaften integrieren und schneller als handelsübliche Lösungen implementieren. Das System wurde auf den internationalen Markt abgestimmt und wird vor Ort den individuellen Anforderungen jedes Unternehmens angepasst. Der Preis pro Arbeitsplatz beträgt 870,-- EUR und liegt damit weit unter dem des Wettbewerbs.

Als weiteres präsentiert die JOOPS Informationstechnik GmbH die Produkte SmallCOM/X, JAXI und J2.NET als Advanced Entwicklertools für die Plattformen Smalltalk, Java und .NET unter den verschiedenen Microsoft-Betriebssystemen. In der Microsoft-Welt stehen viele nützliche Komponenten als COM-/OLE-/ActiveX-/OCX-Komponenten zur Verfügung. Mit SmallCOM/X können diese Komponenten innerhalb Smalltalk-Applikationen, insbesondere Visual-Works-Anwendungen, genutzt werden. Mit der Version 2 können neben OLE-/COM-Komponenten alle existierenden OCX-/Active/X-Komponenten nahtlos integriert und Smalltalk-konform benutzt werden.

JOOPS Informationstechnik GmbH bietet auch ab sofort die neue Version 2 von MethodWorks an. MethodWorks unterstützt die objektorientierte Analyse nach der Object Behavior Method (OBA). Die OBA unterstützt den Designer durch einem iterativen und evolutionären Ansatz beim Finden von relevanten Objekten für das Objektmodell. Durch die Integration von Rational Rose ist es ab der Version 2 möglich, das in MethodWorks erstellte Objektmodell automatisiert in ein UML-Designmodell zu transformieren.

------------------------------------------------------------------------
Cincom Smalltalk ist eine objektorientierte Entwicklungs- und Serverumgebung für binärportable geschäftskritische Anwendungen in Form von skalierbaren Internet-, Intranet- und Client/Server-Systemen. Cincom Smalltalk bietet wesentliche Produktivitätsvorteile bei der Erstellung von Software sowie bei der Weiterentwicklung und Pflege von laufenden Anwendungen. Dadurch können Unternehmen ihre Software schnell einsatzfähig machen (kurze „Time-to-Market“) und diesen Wettbewerbsvorteil auch bei sich rasant ändernden Anforderungen der Märkte bewahren. Cincom Smalltalk besteht aus den Entwicklungsumgebungen VisualWorks und ObjectStudio sowie dem Internet-Anwendungsserver VisualWave. Software-Ingenieure können bei der Entwicklung von interaktiven Internet-Anwendungen die Tools ihrer Wahl für Front-End-Gestaltung, Datenhaltung und Web-Server mit der Mächtigkeit und Flexibilität von Cincom Smalltalk am Back-End kombinieren. Weitere Informationen zu Cincom Smalltalk finden Sie auf unserer Homepage unter http://www.cincom.com/....

Kontakt

Cincom Systems GmbH & Co. OHG
Am Kronberger Hang 4
D-65824 Schwalbach
Social Media